Von der vagen Idee bis zum Businessplan: zweiter Durchgang in den Gründerschmieden startet

Münsterland. Das Projekt Gründergeist@Münsterland geht mit seinen Gründerschmieden in die zweite Runde: Gründungsinteressierte können noch Plätze ergattern, um an ihrer Selbstständigkeit zu feilen. Wer noch keine oder nur eine vage Geschäftsidee hat, erhält hier kostenlos maximal ein halbes Jahr professionelle Unterstützung. In den fünf Gründerschmieden im Münsterland werden potenziellen Gründern spannende Workshops und Seminare sowie Räume zum Arbeiten und Netzwerken geboten, um dem Traum vom eigenen Unternehmen ein Stückchen näher zu kommen.

Die Gründerschmieden Ascheberg, Steinfurt und Beckum haben für den zweiten Durchgang noch Plätze frei, Gescher und Münster sind bereits ausgebucht. Ziel des Verbundprojekts Gründergeist@Münsterland ist die Stärkung der Gründungskultur im Münsterland: „In Workshops und Feedbackrunden können die Teilnehmer gemeinsam ihre Geschäftsideen konkretisieren und trauen sich dann auch mehr zu“, sagt Monika Leiking, Projektleiterin beim Münsterland e.V. „Denn alleine ist es manchmal ein weiter Weg von der Idee über ein tragfähiges Finanzierungskonzept bis hin zur tatsächlichen Gründung.“

Im ersten Durchgang der Gründerschmieden waren insgesamt rund 50 Teilnehmer dabei. Erfolgreiche Gründungen sind daraus bereits hervorgegangen: Maria Oing aus Schöppingen vermarktet Gär-Reste aus der hauseigenen Biogas-Anlage als Mulch, Dr. Franz Killmann aus Ennigerloh vertreibt ein Naturparfum, und der ehemalige Außendienstmitarbeiter Björn Poleschner hat sein Hobby zum Beruf gemacht und ist nun selbstständiger Fotograf für Objektfotografie.

An folgenden Terminen haben Interessierte die Möglichkeit, sich über den zweiten Durchgang an den jeweiligen Gründerschmieden-Standorten zu informieren:

12. Juni, 17 Uhr: Gründerschmiede Beckum, Hansaring 11, 59269 Beckum (Berufskolleg) 20. Juni, 17 Uhr: Gründerschmiede Steinfurt, GRIPS III- Gründer und Innovationspark Steinfurt, Am Campus 2, 48565 Steinfurt 26. Juni, 17 Uhr: Gründerschmiede Ascheberg, INCA – Technologiezentrum Ascheberg, An der Hansalinie, 59387 Ascheberg

Weitere Informationen zu den Gründerschmieden, Unterstützungsangeboten und Veranstaltungstipps in der Region unter:

www.gruendergeist-muensterland.com

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.