Pulververpackungen - vollständig recycelbare Verpackungen für pulverige Produkte. (Foto: B+K PowFlex)
Pulververpackungen - vollständig recycelbare Verpackungen für pulverige Produkte. (Foto: B+K PowFlex)

Umweltfreundliche Verpackungen von Bischof + Klein

Lengerich/Nürnberg. Bischof + Klein intensiviert die Produktion von recycelbaren Verpackungen. Auch Verpackungslösungen mit Rezyklatanteil oder aus nachwachsenden Rohstoffen stehen den Kunden zur Verfügung. 

Besonders gefragt sind recyclingfähige Beutel und Säcke sowie FFS-Lösungen des Folien- und Verpackungsspezialisten aus stoffgleichen oder stoffähnlichen Materialien. Verpackungen aus Polyolefinen oder Polyolefin-Verbunden sind in einem breiten Anwendungsbereich einsetzbar. Sie verfügen über Funktionsbarrieren gegen mögliches Durchfetten, gegen Sauerstoff- und Wasserdampfverlust bzw. -eintritt. Dadurch eignen sie sich sowohl für trockene als auch für fettige und flüssige Füllgüter. 

Umweltfreundlichkeit bei Bischof + Klein

Je nach Bedarf können die umweltfreundlichen Beutel und Säcke zusätzlich mit Entlüftungsventilen, Ausgießern, Verschlüssen, Boden- oder Seitenfalten ausgestattet werden. Die Materialzusammensetzung ermöglicht die Rückführung der Verpackung in den Werkstoffkreislauf und eine optimale Recycelfähigkeit.

Bischof + Klein ist einer der führenden Komplettanbieter für flexible Verpackungen und technische Folien aus Kunststoff und Kunststoffverbunden in Europa. Das Produktprogramm umfasst sowohl traditionelle Industrieverpackungen als auch hoch veredelte Konsumverpackungen und innovative Spezialfolien für technische Anwendungen. Auf der FachPack in Nürnberg präsentiert Bischof + Klein seine Verpackungslösungen in Halle 7, Stand 7-218.

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.