technotrans – gwk übernimmt den gesamten Geschäftsbereich Temperiertechnik der Hahn Enersave GmbH. (Foto: asi24/ pixabay)
technotrans – gwk übernimmt den gesamten Geschäftsbereich Temperiertechnik der Hahn Enersave GmbH. (Foto: asi24/ pixabay)

technotrans baut Kompetenz in der Temperiertechnik aus

Sassenberg/Meinerzhagen. Die technotrans SE verstärkt ihre Aktivitäten in dem Wachstumsfeld der kunststoffverarbeitenden Industrie: Die Tochtergesellschaft gwk Gesellschaft Wärme Kältetechnik mbH übernimmt den Geschäftsbereich Temperiertechnik der Hahn Enersave GmbH, Wiehl, im Wege eines Asset Deals. Die Integration des Geschäftes erfolgt am Standort der gwk in Meinerzhagen.

„Mit dieser Transaktion stärken wir unsere Position in der kunststoffverarbeitenden Industrie und schaffen die Basis für weiteres Wachstum“, sagt Dirk Engel, Vorstandssprecher der technotrans SE. Die Akquisition ergänze das Portfolio der Tochtergesellschaft gwk Gesellschaft Wärme Klimatechnik im Bereich Temperiergeräte in optimaler Weise. Hier sei die energieeffiziente, frequenzgeregelte Pumpentechnologie von Enersave ebenso wie die intelligente Anbindung an Maschinensteuerungen hervorzuheben. Der Kaufpreis im unteren einstelligen Millionenbereich wird aus den Finanzierungsmitteln der gwk finanziert.

technotrans SE strategische Ergänzung in der kunststoffverarbeitdenden Industrie

„Unser Ziel ist es, das Geschäft im Marktsegment für kompakte Temperiergeräte auf internationaler Ebene sukzessive auszubauen“, sagt Engel. „Der Erwerb der Technologie und Vertragsbeziehungen der Hahn Enersave GmbH bringt uns hier strategisch einen Schritt weiter.“ Zuletzt erzielte die Hahn Enersave GmbH mit ihrem Geschäft einen Jahresumsatz im niedrigen einstelligen Millionenbereich. Ralf Radke, bislang geschäftsführender Gesellschafter von Enersave und ausgewiesener Branchenexperte, wird künftig als Business Development Manager für die gwk tätig sein und damit Know-how und Expertise bei technotrans einbringen. Die Verträge über den Erwerb wurden am 2. Juli 2018 unterzeichnet, der Vollzug der Transaktion erfolgte mit sofortiger wirtschaftlicher Wirkung.

www.technotrans.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.