Mehr Flüge und Destinationen, der Sommerflugplan am Paderborn-Lippstadt Airport ist in Kraft getreten. (Foto: Paderborn-Lippstadt Airport)
Mehr Flüge und Destinationen, der Sommerflugplan am Paderborn-Lippstadt Airport ist in Kraft getreten. (Foto: Paderborn-Lippstadt Airport)

Sommerflugplan startet am Paderborn-Lippstadt Airport

Seit dem 1. Mai tritt am Paderborn-Lippstadt Airport der Sommerflugplan in Kraft. Bis 31. Oktober finden dann bis zu 101 wöchentliche Flüge zu zwölf touristischen Zielen sowie den Drehkreuzen München und Frankfurt statt. In diesem Jahr ergänzt mit dem türkischen Badeort Bodrum eine neue Destination das Sommerangebot. Darüber hinaus werden die Flüge nach Teneriffa im Sommer fortgesetzt. Im Vorjahr standen bis zu 96 Flüge zu zehn Urlaubsorten zur Auswahl.

Mit 22 Starts in der Woche stellt Palma de Mallorca die am häufigsten angeflogene Destination dar. Eurowings, Laudamotion und Small Planet Airlines bringen Reisende vom Heimathafen zur beliebten Baleareninsel. Als weitere spanische Ziele kommen die drei größten Kanarischen Inseln Gran Canaria, Fuerteventura und neu Teneriffa hinzu, die zusammen fünf Mal wöchentlich von Small Planet Airlines und Olympus Airways (Teneriffa) angeflogen werden.

Mehr Ziele im Sommerflugplan

Die Türkei ist erstmals mit zwei Zielen ab dem Heimathafen vertreten. Neben Antalya, das mit 17 Verbindungen in der Woche mit den Airlines Sun Express, Corendon, Pegasus und Freebird erreichbar ist, steht ab August Bodrum an der südwestlichen Ägäisküste mit einem wöchentlichen Flug von Tailwind Airlines neu im Programm.

Nach Griechenland werden insgesamt elf Flüge mit Small Planet Airlines und Corendon Airlines Europe zu den drei Inseln Kreta, Rhodos und Kos angeboten. Hinzukommen zwei Starts nach Burgas und einer nach Varna an die bulgarische Schwarzmeerküste mit Small Planet Airlines und Bulgarian Air Charter sowie zwei wöchentliche Verbindungen nach Hurghada am Roten Meer mit Small Planet Airlines und Fly Egypt.

Viele weitere Ziele in Europa sowie weltweit sind mit nur einem Zwischenstopp über die hervorragenden Anbindungen mit Lufthansa an die Drehkreuze München und Frankfurt erreichbar. Insgesamt stehen hierfür jede Woche 40 Flüge zur Verfügung.

„Unser diesjähriger Sommerflugplan bietet sowohl Urlaubs- als auch Geschäftsreisenden mehr Möglichkeiten. In den anstehenden aufkommensstarken Monaten besteht damit eine Vielzahl attraktiver Angebote für Reisen ab dem Heimathafen“, sagt Dr. Marc Cezanne, Geschäftsführer der Flughafen Paderborn/Lippstadt GmbH.

www.airport-pad.com

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.