Kunstforum Hermann Stenner wird im November in Betrieb genommen. (Foto: deteringdesign)
Kunstforum Hermann Stenner wird im November in Betrieb genommen. (Foto: deteringdesign)

Kunstforum Hermann Stenner: Eröffnungsdatum steht fest

Bielefeld. Am Donnerstag, 8. November 2018, wird das Gebäude des Kunstforums Hermann Stenner offiziell in Betrieb genommen. Dies gaben die Goldbeck Stiftung und die Kunstforum Hermann Stenner gGmbH während eines Pressetermins anlässlich der Bielefelder Nachtansichten bekannt. Die erste Ausstellung wird am 20. Januar 2019 eröffnet.

Der Umbau der klassizistischen Villa zum Kunstforum Hermann Stenner ist schon heute so weit fortgeschritten, dass das Foyer erstmals für die Bielefelder Nachtansichten am 28. April 2018 zugänglich war, um der Öffentlichkeit einen ersten Eindruck seiner Architektur und Inhalte zu geben. Eine Illumination der Gebäudefassade mit dem Fokus auf dem künstlerischen Werk von Hermann Stenner erfolgte gemeinsam mit dem und finanziert durch den Freundeskreis Hermann Stenner e.V.

Im November wird das Gesamtgebäude mitsamt Außenanlagen fertiggestellt, die erste Ausstellung ab 20. Januar 2019 zu sehen sein. Während der Zeit zwischen der Inbetriebnahme des Gebäudes und der Ausstellungseröffnung finden Einzelveranstaltungen im Kunstforum statt. Zudem stellt sich das gesamte Team vor und bietet Besuchern die Möglichkeit, die Räumlichkeiten zu besichtigen. Details zum feierlichen Eröffnungsprogramm gibt das Kunstforum Hermann Stenner zu einem späteren Zeitpunkt bekannt. Wer keine Neuigkeit rund um das Kunstforum verpassen möchte, trägt sich unter www.kunstforum-hermann-stenner.de für den Newsletter ein.

Präsentation der Sammlung Bunte im Kunstforum Hermann Stenner

Das Kunstforum Hermann Stenner lädt zur offenen Begegnung mit der bildenden Kunst des 20. Jahrhunderts. Das Werk Stenners, seine Lehrer, Künstlerkollegen und Zeitgenossen stehen im Mittelpunkt des Ausstellungshauses. Basis der Ausstellungstätigkeit ist die Präsentation der Sammlung Bunte, die sich auf das künstlerische Schaffen von Hermann Stenner und seinem Umkreis konzentriert. Das Kunstforum Hermann Stenner ist gemeinsam mit der Kunsthalle Bielefeld, dem Bielefelder Kunstverein im Waldhof und vielen anderen Akteuren ein lebendiger Teil der Bielefelder Kultur. Es versteht sich auch als Ort des Lernens sowie als Forum für vielfältigen Austausch.

Die Eröffnungsausstellung „Hermann Stenner im Kreis seiner Zeitgenossen“ präsentiert das beeindruckende Werk des Bielefelder Künstlers, skizziert seine überregionale Bedeutung und stellt ihn im Kontext der Klassischen Moderne der Öffentlichkeit vor. Im Fokus der Ausstellung stehen das vielseitige künstlerische Schaffen von Hermann Stenner und seine Auseinandersetzung mit dem späten Impressionismus über den Expressionismus bis hin zur beginnenden Abstraktion. Zudem werden Arbeiten seiner Zeitgenossen und Künstlerkollegen vorgestellt, welche mit dem „Hölzel Kreis“ in Süddeutschland und mit dem Westfälischen Expressionismus in Westfalen die künstlerische Avantgarde des frühen 20. Jahrhunderts bilden.

www.kunstforum-hermann-stenner.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.