Zielführende Projektmanagement-Meetings von heute

Referenten auf dem Business Breakfast zum Thema Meetings von heute
Die Referenten v.l.n.r.: Christian Terhechte, Volker Johannhörster und Wolfgang Hennes. (Foto: p.l.i. solutions GmbH)

Manche Meetings ziehen sich wie Kaugummi am Schuh in die Länge und das Ziel, das mit diesem Meeting erreicht werden soll, liegt in weiter Ferne. Wie man Besprechungen erfolgreich gestaltet, und welche Technik dazu hilfreich ist, erfuhren die Gäste des 33. Business Breakfast am Donnerstag, 22.02.2018, in Verl.

Verl. Den Auftakt macht Christian Terhechte, Gründer und Geschäftsführer von Neuland-Medien aus Rheda-Wiedenbrück mit seinem Impulsvortrag über die Chancen der „neuen“ Technologie der erweiterten Realität (engl. Augmented Reality). Er begeistert die Teilnehmenden mit zahlreichen Beispielen und zeigt die Möglichkeiten und Nutzung dieser Technik, die die reale Welt mit einer digitalen Welt vereint. So können z.B. mit Hilfe von einem Prospekt und eines Tablets Möbelstücke im Raum positioniert werden oder auch Schuhe in verschiedenen Farben dargestellt werden.

Ganz verzaubert waren die Teilnehmenden von einem Banner, auf dem die aufgedruckte Person auf dem Tablet zum Leben erweckt wird. Die Technik ist ebenfalls für digitale Meetings in einem digitalen Raum in 3DOptik mit bis zu 20 Personen geeignet, um sich z.B. eine Maschine anzuschauen. Dazu müssen sich die Personen, die weltweit verstreut sitzen können, lediglich mit einer VR-Brille ausstatten.

Wie man einen mobilen, digitalen Arbeitsplatz für seine Mitarbeiter sicher und kostengünstig einrichtet, erfahren die Teilnehmer von Wolfgang Hennes, Geschäftsführer von Unified Workspace GmbH, Bonn. Mit seiner Lösung können Mitarbeiter jederzeit von jedem Ort mit Zugriff auf alle betrieblichen Applikationen von allen Endgeräten arbeiten. Die Kosten für IT und Arbeitsplätze lassen sich um 35-75% senken. Somit lassen sich beste Voraussetzungen für z.B. digitale Meetings schaffen.

In der Frühstückspause finden angeregte Gespräche zwischen den Teilnehmenden und Referenten statt und neue Kontakte werden zahlreich geknüpft. Den Abschluss bildet Volker Johannhörster, Gastgeber und Geschäftsführender Gesellschafter der p.l.i solutions GmbH, mit seinem Impulsvortrag über Meetings als Produktivitätstreiber oder Zeiträuber. Anhand einer Statistik wird klar, wieviel Zeit Führungskräfte in oftmals sinnfreien Meetings verbringen. Um Meetings erfolgreich durchzuführen, ist die Einführung einer Meetingkultur mit versenden einer Tagesordnung + Zielsetzung, Pünktlichkeit und die gründliche Vorbereitung sowie Nachbereitung sehr wichtig. Auch Schwätzer dürfen ausgebremst werden, um den Zeitplan einzuhalten. Hilfreich ist eine kurze Meeting-Zeit, die Startzeit zu variieren oder auch Stühle zu entfernen. Bevor der informative Vormittag endet, zeigt Volker Johannhörster ein Tool, das er seit kurzem zur Organisation seiner Aufgaben und Termine erfolgreich nutzt.

Im September findet das nächste Business Breakfast der p.l.i. solutions GmbH statt. Das Thema ist „Unter Druck: Belastungen in der neuen Arbeitswelt. Ergonomie: Neue Arbeitswelt – alter Arbeitsschutz“.

www.pli-solutions.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.