Im aktuellen HARTMANN-Katalog lassen sich diverse Tresore für unterschiedliche Zwecke finden. (Foto: HARTMANN TRESORE AG)
Im aktuellen HARTMANN-Katalog lassen sich diverse Tresore für unterschiedliche Zwecke finden. (Foto: HARTMANN TRESORE AG)

HARTMANN Tresore – Sicherheit für Daten, Dokumente und Verträge

Paderborn. HARTMANN TRESORE AG unterstützt Unternehmen bei der sicheren Unterbringung größerer Mengen an Akten, Dokumenten und Datenträger. Wichtige Dokumente und Daten sollten sicher vor unbefugtem Zugriff, Diebstahl und Feuer untergebracht werden. Denn der Verlust wesentlicher Unterlagen ist für Unternehmen nicht nur ärgerlich, sondern unter Umständen sogar existenzgefährdend. Bilanzen, Verträge, Rechnungen etc. unterliegen zum einen bestimmten Aufbewahrungspflichten nach Handels- und Steuerrecht, zum anderen sind sie entscheidender Bestandteil des Unternehmens.

Dazu kommt, dass mit dem Inkrafttreten der neuen europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) insbesondere Kundendaten noch besser geschützt werden müssen.

Den besten Schutz bieten Tresore, die von anerkannten, unabhängigen Prüf- und Zertifizierungsinstituten wie der VdS Schadenverhütung oder dem ECB-S auf ihren Einbruch- und Feuerschutz geprüft wurden. Nur zertifizierte Tresore werden von den Versicherungen anerkannt. Dabei gilt: Je höher der nachgewiesene Einbruchwiderstandsgrad, desto höher kann der Inhalt versichert werden.

HARTMANN TRESORE AG bietet diverse Lösungen

Sollen mehrere Mitarbeiter eines Unternehmens Zugriff auf den Tresor haben, bieten sich entweder ein elektronisches Tastenkombinationsschloss oder das erste VdS-zertifizierte biometrische Fingerprint-Verschlusssystem an. Der entscheidende Vorteil dieses Schlosses: Es gibt weder Schlüssel, die verloren gehen können, noch einen Code, der vergessen, weitergegeben oder ausgespäht werden könnte. Der Finger wird zum Öffnen einfach über den Fingerscanner gezogen. Eine Audit-Funktion sorgt dafür, dass sich die Öffnungen und Schließungen des Tresors stets nachvollziehen lassen.

Für hitzeempfindliche elektronische Datenträger wie CD-ROMs, DVDs, externe Festplatten und andere Speichermedien reicht der Schutz eines „normalen“ Tresors allerdings nicht aus; sie müssen in speziellen Datensicherungsschränken aufbewahrt werden, sollen die Daten nicht verloren gehen.

Für die sichere Unterbringung größerer Mengen an Akten und Dokumenten in Unternehmen und Behörden sind Werträume in Modulbauweise eine optimale Lösung. Sie lassen sich separat aufstellen oder als Raum-in-Raum-System in vorhandene räumliche Gegebenheiten integrieren.

Der aktuelle HARTMANN-Katalog kann unter Tel. 05251 1744-0 oder per Mail an info@hartmann-tresore.de angefordert werden.

www.hartmann-tresore.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.