Ein Modell zur innovativen Nachwuchskräftesicherung in technischen Unternehmen der Region OWL

MINT-Mentoring für Studierende und Unternehmen (Foto: OWL MASCHINENBAU e.V.)
MINT-Mentoring für Studierende und Unternehmen (Foto: OWL MASCHINENBAU e.V.)

Zur Vorbereitung auf den neuen Durchgang (2015/16) des von OWL MASCHINENBAU e. V. durchgeführten MINT-Mentorings, trafen sich rund 18 ausgewählte Studierende der MINT-Fächer aus Fachhochschule und Universität Bielefeld sowie Hochschule OWL bei den Stadtwerken in Bielefeld.

An diesem Nachmittag hatten die Studierenden Gelegenheit, sich auf ihre Rolle und Aufgaben als Mentees im Mentoring-Programm vorzubereiten. Sie konnten sich über ihre Ziele, Interessen und Bedarfe austauschen und Anregungen für ihre Zusammenarbeit mit den Mentor/innen (Fachkräfte aus Unternehmen) bekommen. Geleitet wurde der Workshop von Dr. Angelika Kipp, OWL MASCHINENBAU e. V., und Verena Liane Ottermann, Personalentwicklung bei Lenze SE.

Die Stadtwerke Bielefeld mit ihrer Ausbildungsabteilung unter Leitung von Herrn Gerlich boten an diesem Tag mit dem Bau eines kleinen Windrades einen spannenden Einstieg in die Praxis. Ausbilder Herr Holst und seine Auszubildenden hatten zuvor Material und Werkbänke vorbereitet und unterstützten die Studierenden tatkräftig beim handwerklichen Arbeiten.

Die Stadtwerke waren zum wiederholten Male Gastgeberin für die Vorbereitung auf das Mentoring- Programm. So ist Dr. Hübert von der SWB Netz GmbH erneut als Mentor für eine junge Studentin der regenerativen Energien aktiv im Programm eingebunden. Zitat Dr. Hübert: „Das Mentoring- Programm ist für uns eine zusätzliche Möglichkeit, junge Nachwuchskräfte aus den Hochschulen frühzeitig zu kontaktieren, zu fördern und an uns zu binden. Mit unserem Engagement platzieren wir uns als attraktiver Arbeitgeber und unterstützen die nachhaltige Fachkräftesicherung in der Region OWL.“

In diesem Jahr engagieren sich neben den genannten Hochschulen rund 14 Unternehmen im neuen Durchgang (2015/16) des MINT-Mentorings:

Betron Control Systems GmbH, Bobst Bielefeld GmbH, Brockbals Energie-Installationen u. Gebäutetechnik GmbH, CLaas KGaA mbH, DMG Mori AG, Dörries Scharmann Technologie GmbH (Produktbereich Droop + Rein, Eberhardt GmbH), Eberhardt GmbH (Möller Group in Lemgo), Harting Technologiegruppe, Horstmann Group (WP Kemper GmbH), KBA Kammann GmbH, MöllerGroup GmbH in Bielefeld, PerFact GmbH & Co KG, Phoenix Contact GmbH & Co KG, Strothmann Machines & Handling GmbH, SWB Netz GmbH

www.owl-maschinenbau.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.