Dr. Oetker bildet innerhalb der Oetker-Gruppe das Dach zahlreicher Produktions- und Vertriebsgesellschaften, die in 39 Ländern aktiv sind. (Foto: Dr. Oetker)
Dr. Oetker bildet innerhalb der Oetker-Gruppe das Dach zahlreicher Produktions- und Vertriebsgesellschaften, die in 39 Ländern aktiv sind. (Foto: Dr. Oetker)

Dr. Oetker will Marktführer in Ägypten zu übernehmen

Bielefeld. Das Bielefelder Familienunternehmen Dr. Oetker beabsichtigt, den ägyptischen Marktführer für Backartikel und Desserts, das in Kairo ansässige Unternehmen Tag El Melouk, zu übernehmen und mit der Übernahme in den ägyptischen Markt einzutreten. Eine entsprechende Vereinbarung wurde jetzt von der bisherigen Eigentümerfamilie und Dr. Oetker unterzeichnet. Zum Kaufpreis machten die beteiligten Unternehmen keine Angaben.

Tag El Melouk wurde 1954 in Kairo gegründet. Mit seinen beiden Marken „Cook’s“ und „Tag El Melouk“ bietet das Unternehmen ein breites Portfolio an Backartikel- und Dessertpulver-Produkten an. In Kairo beschäftigt Tag El Melouk in zwei Produktionsstätten rund 400 Mitarbeiter und erwirtschaftet zweistellige Millionenerlöse. „Das Backen hat eine lange Tradition in der ägyptischen Kultur und die Ägypter haben eine hohe Affinität zu Süßigkeiten und Desserts. Das macht diesen Markt für uns sehr interessant, wir sehen hier viel Potenzial und viele Chancen.

Dr. Oetker und Tag El Melouk

Darüber hinaus fügen sich die Produkte und starken Marken von Tag El Melouk hervorragend in die strategischen Produktkategorien von Dr. Oetker ein und stellen eine ideale Ergänzung unseres Sortiments dar. Am wichtigsten jedoch ist, dass wir mit Tag El Melouk ein großartiges Unternehmen gefunden haben und ein sehr erfahrenes dazu. Wir sind stolz darauf, in Zukunft zusammenzuarbeiten“, sagt Dr. Albert Christmann, Vorsitzender der internationalen Geschäftsführung von Dr. Oetker. „Als Familienunternehmen teilen wir gemeinsame Werte, wenn es um unsere Unternehmensverantwortung und die Bedeutung unserer Mitarbeiter geht. Mit vereinten Kräften werden wir das Wachstum und die Entwicklung der Marken weiter fortsetzen und so auch unsere Präsenz in der nordafrikanisch-arabischen Region erhöhen.“

„Als Familienunternehmen in der dritten Generation freuen wir uns über die Übernahme durch ein großes Familienunternehmen, das für seine Integrität und Qualität bekannt ist. Dr. Oetkers einzigartige Geschichte, seine internationale Präsenz und Dynamik, haben es zum favorisierten Käufer unseres Unternehmens gemacht. Dr. Oetkers strategische Position bietet unseren Mitarbeitern die einzigartige Möglichkeit, in einem multinationalen Unternehmen zu wachsen, das von einem ähnlichen Selbstverständnis geprägt ist wie das unsrige. Wir freuen uns auf Dr. Oetkers Erfolg auf dem ägyptischen Markt und sind gespannt auf das zukünftige Wachstum unserer Marken ‚Tag El Melouk‘ und ‚Cook’s‘ unter diesem neuen Dach“, so der aktuelle Geschäftsführer und Mitgesellschafter Sebastien Paraskevas am Tag der Unterzeichnung der Vereinbarung. Die Transaktion steht noch unter regulatorischem Vorbehalt, so dass der Vollzug in einigen Wochen geplant ist.

www.oetker.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.