Sie gaben den Startschuss für den Sparkassen-Tourismuspreis Westfalen-Lippe (v.l.): Jürgen Wannhoff, Vizepräsident des Sparkassenverbandes Westfalen-Lippe, und Thomas Kubendorff, Vorsitzender des Beirats Sparkassen-Tourismusbarometer Westfalen-Lippe. (Foto: Sparkassenverband Westfalen-Lippe)
Sie gaben den Startschuss für den Sparkassen-Tourismuspreis Westfalen-Lippe (v.l.): Jürgen Wannhoff, Vizepräsident des Sparkassenverbandes Westfalen-Lippe, und Thomas Kubendorff, Vorsitzender des Beirats Sparkassen-Tourismusbarometer Westfalen-Lippe. (Foto: Sparkassenverband Westfalen-Lippe)

Bewerbungsphase für den Sparkassen Tourismuspreis

Münster. Der Startschuss für den Tourismuspreis der Sparkassen in Westfalen-Lippe, der in diesem Jahr zum dritten Mal vergeben wird, ist gefallen. Ab dem 1. Mai können sich Hoteliers, Gastronomen, Entscheider aus der Tourismus- und Freizeitwirtschaft, Kulturschaffende, Tourismusbeauftragte und Kommunen aus Westfalen-Lippe bewerben. Bis zum 10. August 2018 können Projekte in den Kategorien „Innovation“ und „Regionale Identität“ eingereicht werden.

Darüber hinaus wird ein Sonderpreis ausgelobt. Veranstaltungen, Stadtführungen, Pauschalreisen, Mobilitätskonzepte, Touren, Kampagnen, Onlinekommunikation, Kooperationen, Weiterbildung, Qualitätskonzepte, Kundenbindungsinstrumente – all dies kann geeignet sein, um die Jury zu überzeugen.

„Die Tourismusbranche ist eine feste Wirtschaftsgröße und ein wichtiger Arbeitgeber“, erklärte Jürgen Wannhoff, Vizepräsident des Sparkassenverbandes Westfalen-Lippe. Ziel vom Tourismuspreis sei es, der Branche eine Plattform zu bieten, auf der sie ihre Betriebe, Projekte und Angebote präsentieren können.

Prämiert werden zukunftsweisende Projekte, die als Modell für weitere wegweisende Branchenentwicklungen dienen können. Außerdem werden Ideen ausgezeichnet, die regionale Besonderheiten herausstellen. Der Tourismuspreis ist mit insgesamt 3.000 Euro und ergänzenden Preisen dotiert und wird am 14. Dezember in Dortmund verliehen.

NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Pinkwart übernimmt die Schirmherrschaft

Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie in NRW, übernimmt die Schirmherrschaft und wird bei der Preisverleihung im Dezember den Preisträger in der Kategorie „Innovation“ auszeichnen.

Hier gibt es die Bewerbungsunterlagen für den Tourismuspreis

Bewerbungsunterlagen stehen zum Herunterladen auf der Internetseite www.s-tourismusbarometer-wl.eu zur Verfügung. Dort sind auch weitere Informationen zu finden. Online-Bewerbungen sind möglich. Die Bewerbungsmappe wird auch per Post verschickt. Sie kann beim Sparkassenverband Westfalen-Lippe, Regina-Protmann-Straße 1, 48159 Münster, angefordert werden (E-Mail: tourismuspreis@svwl.eu oder Telefon: 0251 2104-125).

Bewerbungen können über das Online-Formular, unter der E-Mail-Adresse oder per Post beim Sparkassenverband Westfalen-Lippe eingereicht werden.

Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Tourismusbarometer:

Nina Ostermann
Telefon: 0251 2104-119
E-Mail: n.ostermann@svwl.eu

Volker Willner
Tel.: 0251 2104-160
E-Mail: v.willner@svwl.eu

www.svwl.eu

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.