Uwe Heimers, Sprecher der Siemens-Niederlassung Bielefeld. (Foto: Siemens)
Uwe Heimers, Sprecher der Siemens-Niederlassung Bielefeld. (Foto: Siemens)

Wechsel an der Spitze der Siemens-Niederlassung Bielefeld

Bielefeld. Uwe Heimers ist neuer Sprecher der Siemens-Niederlassung in Bielefeld. Er folgt damit auf Friedhelm Lohmann, der nach 17 Jahren in dieser Funktion und mehr als 40 Jahren bei Siemens in den Ruhestand geht. Heimers übernimmt die Aufgabe zusätzlich zu seiner Tätigkeit als Global Account Manager. Als Sprecher der Niederlassung wird er das Unternehmen in der Ostwestfalen-Metropole und in der Region OWL repräsentieren.

Staffelübergabe beim Siemens-Wirtschaftsforum

Die heutige Staffelübergabe erfolgte vor rund 180 Kunden und Gästen aus Politik, Wirtschaft und Verbänden im Rahmen eines Siemens-Wirtschaftsforums im Gerry Weber Sportpark Hotel in Halle/Westfalen. Auf der Veranstaltung würdigte Siemens-Deutschland-Chef Uwe Bartmann die erfolgreiche Arbeit von Friedhelm Lohmann: Er habe das Unternehmen über lange Jahre hinweg vor allem in Ostwestfalen-Lippe maßgeblich mit geprägt. Nachfolger Uwe Heimers bringe durch seine bisherigen Aufgaben ein breites Spektrum an Erfahrung mit, welches dazu beitragen werde, das Unternehmen und seine Kunden in der Region nachhaltig weiterzuentwickeln.

Uwe Heimers (54) begann seine Siemens-Karriere vor 30 Jahren als Projektingenieur der Fachgruppe „Automatisierung“ in Bielefeld. Zuvor hatte er an der dortigen Fachhochschule Elektrotechnik studiert. 1990 wechselte er für gut ein Jahr nach Erlangen ins Produktmanagement sowie in die Entwicklung für Automatisierungs- und Antriebstechnik für Werkzeugmaschinen. Für diese Produktgruppe kam er dann 1991 als Projektingenieur wieder zurück nach Bielefeld, wo er 1992 Vertriebsingenieur für Werkzeugmaschinen wurde. Immer noch in Bielefeld übernahm er zehn Jahre später das International Account-Management für den Siemens-Kunden Gildemeister AG (heutige DMG Mori AG).

Uwe Heimers wohnt in Leopoldshöhe, ist verheiratet und Vater zweier Kinder. Zu seinen Freizeitbeschäftigungen zählen regelmäßiges Fitnesstraining und Fahrradtouren in der Region.

www.siemens.com

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.