Arbeitsagentur und WFM kooperieren noch enger

Münster. Mit einer heute unterzeichneten Kooperationsvereinbarung wollen die Agentur für Arbeit Ahlen-Münster und die Wirtschaftsförderung Münster GmbH (WFM) ihre Leistungen und Angebote noch besser miteinander verzahnen. Im Kern geht es den Akteuren darum, die passgenaue Vermittlung qualifizierter Arbeitsuchender an münsterische Firmen weiter zu optimieren.

„Die Agentur für Arbeit ist unter anderem für den Ausgleich auf dem Arbeitsmarkt zuständig und wendet sich somit an ansässige Arbeitgeber wie auch Existenzgründer“, erklärt Joachim Fahnemann, Leiter der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster. Die Zusammenarbeit mit der WFM soll das gegenseitige Verständnis der Arbeits- und Tätigkeitsfelder fördern und somit die Berührungspunkte der Einrichtungen zu den Arbeitnehmern bzw. zu den Betrieben als Arbeitgeber stärken. „Als maßgeblicher Akteur auf dem Arbeitsmarkt suchen wir den intensiven Kontakt zu Unternehmen, die uns kontinuierlich über ihren Mitarbeiterbedarf informieren. So können wir den Arbeitgebern rechtzeitige Unterstützung bei der Arbeitskräfterekrutierung anbieten und die Mitarbeiter nachhaltig integrieren“, sagt Fahnemann.

Die Wirtschaftsförderung Münster GmbH will durch ihre Beziehungen zu mehr Transparenz bei der Mitarbeiternachfrage beitragen. Aufgabe der WFM ist die Entwicklungs- und Standortberatung, woraus intensive Kontakte zu Münsters Unternehmen und Netzwerken resultieren. „Die Arbeitsagentur profitiert von unseren Informationen zu Firmenverlagerungen, Neuansiedlungen und Expansionen“, betont WFM-Geschäftsführer Dr. Thomas Robbers. „Bei einer anhaltend positiven Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Münster, wovon ich ausgehe, entsteht ein Arbeitskräftebedarf, der unter anderem durch qualifizierte Bewerber von der Arbeitsagentur gedeckt wird“, so Robbers.

Vereinbart wird zusätzlich, dass die Arbeitsagentur die Wirtschaftsförderung über aktuelle Fördermöglichkeiten wie Eingliederungszuschüsse und Weiterbildungsförderung für den Fall informiert, dass Unternehmen ihren Bedarf gegenüber der WFM äußern. In Einzelfallfragen wird sie die Firmen an die Berater der Arbeitsagentur verweisen.

www.wfm-muenster.de
www.arbeitsagentur.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Ein Gedanke zu „Arbeitsagentur und WFM kooperieren noch enger“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.