2. FASTEC Anwenderforum in Paderborn

Paderborn. Unter dem Motto „Mehr Produktivität in der Produktion – Mit MES* und OEE* auf der Überholspur“ fand am 10. September 2013 das 2. FASTEC Anwenderforum in Paderborn statt. Die Veranstalter konnten im Gegensatz zum letzten Jahr mehr Teilnehmer im ansprechenden Ambiente des weltweit größten Computermuseums, dem Heinz Nixdorf MuseumsForum, begrüßen.

„Nach dem großen Erfolg letztes Jahr freuen wir uns, dass wir diesmal mehr als 120 Kunden und Interessenten zusammenbringen konnten. Das bestärkt uns darin, dass wir mit unserem Anwenderforum die Bedürfnisse unserer Gäste abdecken“, freut sich Christian Reusch, Geschäftsführer von FASTEC. Grundlage dieses Erfolges war wie bereits letztes Jahr die Kombination aus praxisnahen Vorträgen mit Live-Präsentationen des MES-Systems FASTEC 4 PRO und des Produktivitätsmessgerätes easyOEE.

Besonders intensiv nutzten die Teilnehmer die zusätzlich angebotenen Expertengespräche, wo in kleiner Runde direkt an der Software Fragen ausgetauscht und Probleme erörtert werden konnten. Ebenso stieß das erweiterte Ausstellerprogramm auf großen Zuspruch. Referenten und Gäste diskutierten hier ausgiebig rund um die Themen Lean Production, KVP und OEEplus. Besonderes Highlight war auch dieses Jahr der FASTEC 4 PRO-Cup. Hier konnten die Gäste in den Pausen die Flexibilität des MES-Systems an einer Carrera-Bahn ausführlich erproben. Dazu trug nicht zuletzt der vom Radio Hochstift bekannte Redakteur Daniel Saage bei. Er sorgte mit seiner Moderation dafür, dass die Gäste die Bahn und die dort angeschlossene FASTEC-Software intensiv auf Herz und Nieren testeten. Ganz nach dem Motto „Mit MES und OEE auf der Überholspur“ wurden die drei besten Fahrer ermittelt und am Ende der Veranstaltung ausgezeichnet.

In einem ersten Feedback lobten die Teilnehmer vor allem die Möglichkeit zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch: „Ich fand die Gespräche mit anderen Nutzern sehr interessant, wie diese die Software einsetzen und welche Erfahrungen sie dabei gemacht haben“, so Axel Hintze von Johnson & Johnson MEDICAL GmbH. Auch mit der Auswahl der praxisnahen Fachvorträge und der informativen Wissensvorträge konnten die Veranstalter punkten. Das Vorabendprogramm mit Sektempfang, Stadtführung und anschließendem Abendessen stieß ebenso auf großes Interesse. „Die gesamte Organisation hat mich begeistert“, resümiert Jens Thierse von Exide Technologies und fügt abschließend hinzu „Zum nächsten Anwenderforum komme ich auf jeden Fall auch wieder.“

* MES = Manufacturing Execution System
* OEE = Overall Equipment Effectiveness = Gesamtanlageneffektivität

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.