12. OWL-Kulturkonferenz in Paderborn

Bielefeld/Paderborn. Ganz im Zeichen der digitalen Transformation stand die diesjährige OWL-Kulturkonferenz am Dienstag im Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn. Vertreter aus Kulturpolitik und -verwaltung, Kultureinrichtungen sowie Einzelkulturschaffende beschäftigten sich mit den Möglichkeiten und Chancen des digitalen Wandels für die Kultur in OWL.

12. OWL-Kulturkonferenz in Paderborn weiterlesen

11. OWL-Kulturkonferenz steht im Zeichen der REGIONALE 2022

11.OWL-Kulturkonferenz in Detmold
11.OWL-Kulturkonferenz in Detmold (v.l.): Antje Nöhren, Leiterin des OWL Kulturbüros der OWL GmbH, Herbert Weber, Geschäftsführer der OWL GmbH, Ernst-Michael Hasse, Präsident der IHK Lippe, Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl, Lippes Landrat Dr. Axel Lehmann, Christ-Dore Richter, stv. Bürgermeisterin Stadt Detmold, Anke Peithmann, Verbandsvorsteherin Landesverband Lippe, Dr. Hildegard Kaluza, Abteilungsleiterin Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW, Regionalratsvorsitzender Reinold Stücke.

Bielefeld. Mit der Entwicklung neuer kreativer Quartiere und Raumkonzepte für OstWestfalenLippe beschäftigten sich Vertreter aus Kulturpolitik und -verwaltung, Kultureinrichtungen sowie Einzelkulturschaffende bei der 11. OWL-Kulturkonferenz in der Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold. Im Mittelpunkt stand die Frage, wie die Kultur und Kreativwirtschaft in OWL sich in das Aktionsfeld „Das neue StadtLandQuartier“ der REGIONALE 2022 einbringen kann. Im Rahmen des Aktionsfeldes sollen Projekte entstehen und umgesetzt werden, die den Bürgerinnen und Bürgern der Region in Zukunft eine kulturelle Teilhabe wohnortnah ermöglichen.

11. OWL-Kulturkonferenz steht im Zeichen der REGIONALE 2022 weiterlesen

Viele Impulse für Kunst, Kultur und kulturelle Bildung in OWL

Diskutierten über die strategischen Weiterentwicklung der Kulturregion OstWestfalenLippe (v.l.n.r.): Reinold Stücke, Regionalratsvorsitzender, Herfords Bürgermeister Tim Kähler, Roland Nachtigäller, Künstlerischer Direktor Marta Herford, Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl, NRW-Kulturministerin Christina Kampmann, Lippes Landrat Dr. Axel Lehmann, Vorsitzender des Fachbeirats Kultur der OWL GmbH, Landrat Jürgen Müller, Kreis Herford, Herbert Weber, Geschäftsführer OWL GmbH, und Antje Nöhren, Leiterin des OWL Kulturbüros. (Foto: OstWestfalenLippe GmbH)

Bielefeld/Herford. Mit der strategischen Weiterentwicklung der Kulturregion OstWestfalenLippe beschäftigten sich Vertreter aus Kulturpolitik und -verwaltung, Kultureinrichtungen sowie Einzelkulturschaffende bei der 10. OWL Kulturkonferenz im Marta Herford. Im Mittelpunkt der Vorträge und Gesprächsrunden standen die drei Schwerpunkte des Kulturförderplans des Landes NRW: „Individuelle Künstlerinnen- und Künstlerförderung“, „Digitalisierung und Kultur“ und „Kulturelle Bildung“. Kulturministerin Christina Kampmann lobte die Region als Vorzeigeregion für kulturelle Bildung.

Viele Impulse für Kunst, Kultur und kulturelle Bildung in OWL weiterlesen