Blick ins Start-up- und Gründerzentrum garage33 der Universität im Technologiepark - (Foto: Simon Ratmann)
Blick ins Start-up- und Gründerzentrum garage33 der Universität im Technologiepark - (Foto: Simon Ratmann)

garage33 und Netzwerkpartner feiern 50 Jahre Start-up-Kultur an der Universität Paderborn

Im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums der Universität Paderborn feiert ihr Gründungszentrum, die garage33, ein halbes Jahrhundert erfolgreicher Hochschulausgründungen und gleichzeitig auch ihr eigenes fünfjähriges Bestehen. Anlässlich dieses doppelten Geburtstags lädt sie am Mittwoch, 25. Mai, zum Event „Next Level“ ein. Mit der Veranstaltung möchte die garage33 die Vielfalt der Gründungsszene in Ostwestfalen-Lippe (OWL) sichtbar machen und aktuellen Ausgründungsprojekten der Universität eine Plattform bieten. Außerdem informiert sie über das Projekt „Exzellenz Start-up Center.NRW“ sowie den Bau des neuen Start up Campus OWL mit dem Projekttitel „Akzelerator.OWL“. Im Mittelpunkt der Feierlichkeiten steht der sogenannte „Demo-Day“, bei dem Start-ups aus der garage33 gegeneinander antreten. Prof. Dr. Sebastian Vogt, Geschäftsführer des Technologietransfer- und Existenzgründungs-Centers der Universität Paderborn (TecUP), eröffnet die Veranstaltung um 16 Uhr im Technologiepark 8. Weitere Informationen und kostenlose Tickets gibt es unter: www.upb50.de/events/next-level/. Die Anzahl der Tickets ist begrenzt.

Teams der garage33 präsentieren Geschäftsideen

Sechs Start-ups aus der garage33 präsentieren sich beim „Demo-Day“  sowohl vor potentiellen Investoren als auch vor einer Jury u.a. bestehend aus erfolgreichen Alumni-Gründern: „Steets“, ein Unternehmen, das ein innovatives Zusatzmodul für Unterarmgehstützen entwickelt hat, „Pure U.“, ein zweiköpfiges Team mit dem Fokus auf Naturkosmetik, „KATMA“ aus Rietberg, ein Start-up mit dem Thema Laderaumhygiene von LKW, „MatchU“, eine Softwarelösung zur Talentakquise, „Bontura“, ein Social Start-up, das Sportbälle hochwertig und fair produziert, sowie „TrainOs“, eine Lösung für realitätsnahe Operationssimulationen. Dabei haben sie die Chance auf ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro, finanziert durch die NRW.Bank. Das Siegerteam des Publikumspreises darf sich zusätzlich über 500 Euro Preisgeld freuen.

Qualitätslabel für „Unchained Robotics“

Ein Start-up-Team erhält darüber hinaus eine ganz besondere Auszeichnung: Vogt überreicht das Qualitätslabel „Unternehmensgründung aus der Universität Paderborn“ an die Unchained Robotics GmbH. Damit zeigt sich die Universität für das Engagement im Rahmen der Gründungsförderung sowie für das innovative Geschäftsmodell erkenntlich. Das 2019 gegründete Start-up liefert Systemlösungen für eine effiziente und flexible Automatisierung von Fertigungsprozessen in kleinen und mittelständischen Unternehmen.

Im Anschluss an die Preisverleihung geht die Veranstaltung bei Musik, Speisen und Getränken in ein lockeres „Get-together“ über. „Ich freue mich auf dieses ‚Klassentreffen‘ mit ehemaligen und aktuellen Gründern, Gründungsinteressierten und zentralen Akteuren der Gründungsszene aus ganz NRW. Die Zusammenkunft ist eine Bühne für das enorme Potential der Region, schärft unser Start-up Ökosystem in OWL und lässt vermuten, was wir zukünftig noch gemeinsam bewegen können“, so Vogt.

50 Jahre Universität Paderborn

„Next Level“ ist eines von insgesamt „50 Mosaiken“ – eine Veranstaltungsreihe im Rahmen des Jubiläumsjahres der Universität Paderborn. Studierende, Wissenschaftler und Mitarbeitende haben sich 50 verschiedene Programmpunkte überlegt, die die Vielfalt der Universität Paderborn sichtbar machen und zu denen alle Interessierten eingeladen sind. Informationen zu den weiteren Veranstaltungen im Jubiläumsjahr gibt es unter: www.upb50.de.

Veröffentlicht von

WIR Redaktion

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.