Das CSR-Kompetenzzentrum OWL veröffentlicht die „CSR 4.0 Box“ mit geballtem Know-how rund um Unternehmensverantwortung, Digitalisierung und Nachhaltigkeit. (Foto: Gildezentrum)
Das CSR-Kompetenzzentrum OWL veröffentlicht die „CSR 4.0 Box“ mit geballtem Know-how rund um Unternehmensverantwortung, Digitalisierung und Nachhaltigkeit. (Foto: Gildezentrum)

Veröffentlichung der „CSR 4.0 Box“:

Kostenloses Kartenset zu Digitalisierung & Unternehmensverantwortung in der betrieblichen Praxis / CSR-Know-how auffrischen und vertiefen: Ab sofort im Download

Nachhaltigkeit und verantwortungsvolle Unternehmensführung (Corporate Social Responsibility CSR) ist in aller Munde. Aber worum geht es konkret bei CSR? Welche CSR-Handlungsfelder und Beispiele dafür gibt es? Wie wird CSR in der Praxis umgesetzt? Und wie kommuniziert? Wie verknüpft CSR 4.0 die Digitalisierung mit Unternehmensverantwortung?

Das Team des CSR-Kompetenzzentrums OWL bei der GILDE Wirtschaftsförderung Detmold hat in vielen Jahren jede Menge Know-how rund um CSR, der Strategie der verantwortungsvollen Unternehmensführung, gesammelt. Dieses vermittelt es aktiv in Workshops, Vorträgen, Online- und Videoformaten etc. insbesondere an kleine und mittlere Unternehmen in Ostwestfalen-Lippe.

„CSR ist bei der GILDE bereits seit 2005 ein fester Bestandteil unseres Wissenstransfers insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen“, sagt GILDE-Geschäftsführer Thorsten Brinkmann, „mit dem 2015 gegründeten CSR-Kompetenzzentrum OWL haben wir eine starke Marke in Ostwestfalen-Lippe und darüber hinaus etabliert.“

Im Zuge des aktuellen Projektes „CSR 4.0“, das Digitalisierung und Unternehmensverantwortung miteinander verknüpft, hat das CSR-Team in den vergangenen zwei Jahren ganz gezielt daran gearbeitet, sein Wissen zu bündeln und allen Interessierten zur Verfügung zu stellen. Zunächst ist die „CSR 4.0-Audio-Box“ entstanden, der CSR-Podcast mit knapp 60 Episoden, der auf allen gängigen Podcast-Plattformen wie Spotify oder Google Podcasts abrufbar ist.

„Damit haben wir unser analoges Programm um einen essentiellen digitalen Baustein ergänzt,“, erläutert Simon Gröger, Prokurist bei der GILDE und seit 2015 im CSR-Kompetenzzentrum OWL dabei.

Ab sofort gibt es das komplette CSR-Know-how aus dem CSR-Kompetenzzentrum OWL in der „CSR 4.0 Box“ auch zum Reinlesen, Lernen und praktischem Anwenden. Sozusagen als kompaktes Leseerlebnis in Sachen „CSR & CSR 4.0 “ im kompakten PDF-Format, als Erstveröffentlichung „und mit Sicherheit ein Novum in der CSR-Landschaft“, so CSR-Projektmitarbeiter Wolfgang Keck, der zwischen OWL und Berlin pendelt und sowohl hier wie dort den Finger am Puls von CSR und Nachhaltigkeit hat.

Die „CSR 4.0 Box“ richtet sich an alle fachlich Interessierten, Fach- und Führungskräfte in Unternehmen sowie an Studierende aller Disziplinen. Diese können sich auf fünf informative Kartensätze mit allem Wissenswerten rund um CSR-Basics, CSR-Handlungsfelder, CSR-Praxis, CSR-Kommunikation und CSR 4.0 freuen. Zudem steht eine Datei mit allen fünf Kartensätzen und 58 Kapitel zum Download bereit: https://www.csr-kompetenz.de/csr-praxis/csr-40-box

Sie möchten CSR-Know-how doch lieber hören? Dann geht’s hier zur „CSR 4.0-Audio-Box“: https://www.csr-kompetenz.de/csr-praxis/csr-podcast-csr-40-audio-box

Veröffentlicht von

WIR Redaktion

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.