Gaben auf der Messe Security 2018 in Essen den Unternehmenskauf bekannt: Bernd Schupke, Sabine Hartmann-Schupke (beide SPH Security Performance Hartmann) und Christoph Hartmann (Vorstandsvorsitzender Hartmann Tresore) und Markus Hartmann (Vorstand Vertrieb Hartmann Tresore). (Foto: Hartmann Tresore)
Gaben auf der Messe Security 2018 in Essen den Unternehmenskauf bekannt: Bernd Schupke, Sabine Hartmann-Schupke (beide SPH Security Performance Hartmann) und Christoph Hartmann (Vorstandsvorsitzender Hartmann Tresore) und Markus Hartmann (Vorstand Vertrieb Hartmann Tresore). (Foto: Hartmann Tresore)

Hartmann Tresore übernimmt Hartmann Banksysteme

Paderborn/Oberhausen. Die Hartmann Tresore AG aus Paderborn hat am 24. September 2018 die Security Performance Hartmann GmbH (SPH) als 100-prozentiger Gesellschafter übernommen. Das Oberhausener Unternehmen ist seit über 40 Jahren spezialisiert auf Tresorlösungen, insbesondere für Schließfachanlagen von Banken.

„Damit folgen wir konsequent unserer Wachstumsstrategie. Wir sind sicher, dass wir mit dieser Entscheidung gute Chancen haben, im Bankensegment tätig zu werden. Diese Branche stand bei uns bisher noch nicht im Fokus“, so Markus Hartmann, Vorstand Vertrieb der Hartmann Tresore AG, der jetzt auch als Geschäftsführer der Security Performance Hartmann agiert. Mit diesem Schritt stärkt das Familienunternehmen seine Marktposition weiter, denn die Kompetenz und die Servicedienstleistungen der Security Performance Hartmann GmbH soll in Zukunft auf weitere Branchen ausgeweitet werden.

Die Geschäfte werden weiterhin über die SPH abgewickelt, und auch der Kundenkontakt für die Bank-Tresorlösungen ist weiterhin über die bisherigen Inhaber Sabine Hartmann-Schupke und Bernd Schupke sichergestellt. An der Rechtsform, am Standort Oberhausen und an den Mitarbeitern wird ebenfalls festgehalten.

Mehr Expertise für Hartmann Tresore

Die Mitgliedschaft von SPH im Verband der Selbstständigen Tresortechniker beweist die Service-Kompetenz für Tresore, die für die Banken ein wichtiger Faktor bei der Entscheidung für einen Geschäftspartner im Bereich Schließfachanlagen und Tresore ist. „Die durch die Akquisition von SPH gewonnene Expertise in diesem Bereich unterstützt auch die Position von Hartmann Tresore in der Bankenbranche“, ist Markus Hartmann überzeugt.

Hartmann Tresore wurde vor mehr als 150 Jahren gegründet und ist seit 1983 auf Tresorlösungen für gewerbliche und private Kunden spezialisiert. Sechs Standorte in Deutschland sowie fünf Tochtergesellschaften in Europa und eine Niederlassung in Dubai beschäftigen rund 160 Mitarbeiter. Der Umsatz der Gruppe beträgt 36,5 Millionen Euro (2017).

www.hartmann-tresore.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.