(Foto: Park der Gärten gGmbH)
(Foto: Park der Gärten gGmbH)

Park der Gärten wieder für umfangreiche Barrierefreiheit geehrt

Niedersächsisches Wirtschaftsministerium vergibt erneut bestes Zertifikat

Nun ist es offiziell. Der Park der Gärten in Bad Zwischenahn ist nicht nur zum dritten Mal mit dem bundesweit einheitlichen Zertifikat „Reisen für Alle“, sondern auch als am besten zertifizierteste Anlage Niedersachsens ausgezeichnet worden. Die fälligen 3 Zertifikate hat Dr. Berend Lindner, Niedersächsischer Staatssekretär aus dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, bei der Verleihung in Hannover an Diana Rolfes vom Park der Gärten überreicht.

Innerhalb eines halben Jahres konnten die drei Kriterien „Besonders kinderfreundlich“, „Barrierefreiheit geprüft“ und „ServiceQualität Deutschland“ für die touristische Zertifizierung erfüllt werden. Die Zertifikate gelten bis Juni 2025.

„Reisen für Alle“

„Das Zertifikat ‚Reisen für Alle‘ ist eine tolle Auszeichnung, auf die wir sehr stolz sind“, sagt die stellvertretende Geschäftsführerin des Parks, Diana Rolfes: „Sie ist eine tolle Bestätigung für unsere Arbeit, denn uns liegen die Bedürfnisse aller Gäste am Herzen – von Menschen mit Behinderung, mobilitätseingeschränkten Personen, älteren Menschen oder Familien, die mit ihren Kindern reisen. Dank der Zertifizierung wissen unsere BesucherInnen sofort, dass wir uns für barrierefreies Reisen einsetzen.“ Bereits 2020 war der Park der Gärten als bestzertifizierteste barrierefreie Anlage ausgezeichnet worden.

„Besonders kinderfreundlich“

„Auch sind wir stolz, mit dem Kinderferienland-Niedersachsen-Logo für unseren Betrieb werben zu können. Besucher sehen nun auf Anhieb, dass wir die besonderen Bedürfnisse von Familien mit Kindern während eines Urlaubs kennen und es uns zur Aufgabe gemacht haben, ihnen eine möglichst schöne Zeit zu bereiten“, so Rolfes weiter. Um die Zertifizierung zu erlangen, hatte sich der Park der Gärten einer Prüfung von rund 50 Kriterien in den Bereichen Service, Sicherheit und Ausstattung gestellt – mit Erfolg. Somit gilt er weiterhin als besonders kinder- und familienfreundlicher Betrieb und trägt die Auszeichnung des niedersächsischen Wirtschaftsministeriums.

„ServiceQualität Deutschland“

Der Park der Gärten nimmt zugleich gemeinsam mit über 3.000 Betrieben an der bundesweiten Initiative zur Verbesserung der Servicequalität bei Dienstleistungsbetrieben in Deutschland teil. Somit könne den Gästen ein noch besserer Service geboten werden, führt Rolfes aus: „Unsere Gäste sollen sich stets wohlfühlen und bei uns das bekommen, was sie sich wünschen. Deshalb orientieren wir uns an ihren Erwartungen und arbeiten im Rahmen der Initiative an einer konsequenten, gezielten und vor allem nachhaltigen Verbesserung unserer Leistungen.“

Zum Hintergrund

Mit der Initiative „Reisen für Alle“ möchte die Landesregierung zur Verbesserung und Stärkung des Niedersachsentourismuses beitragen. In diesem Bereich ist die Zahl der ausgezeichneten Betriebe in Niedersachsen auf über 430 Betriebe angestiegen. Seit 2015 beteiligt sich die TourismusMarketing Niedersachsen GmbH (TMN) am bundesweit einheitlichen Kennzeichnungs- und Zertifizierungssystem. Das „Reisen für Alle“-Logo soll Transparenz für Reisende schaffen und signalisiert, dass ein Betrieb Barrierefreiheit bieten kann. Im Rahmen der Zertifizierung wurde die gesamte touristische Servicekette erfasst – von der Anreise über den Aufenthalt bis hin zur Gästebetreuung und Information.

Veröffentlicht von

WIR Redaktion

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.