Laden herzlich ein zum Wirtschaftstag Nordwest auf dem Campus Lingen: (v. li.) Jens Schröder von der Wirtschaftsförderung Lingen, der Geschäftsführer der Ems-Achse Dr. Dirk Lüerßen, der Dekan der Fakultät Management, Kultur und Technik, Prof. Dr. Thomas Steinkamp, Oberbürgermeister Dieter Krone und der Leiter der Wirtschaftsförderung der Stadt Lingen, Ludger Tieke. (Foto: Stadt Lingen Ems)
Laden herzlich ein zum Wirtschaftstag Nordwest auf dem Campus Lingen: (v. li.) Jens Schröder von der Wirtschaftsförderung Lingen, der Geschäftsführer der Ems-Achse Dr. Dirk Lüerßen, der Dekan der Fakultät Management, Kultur und Technik, Prof. Dr. Thomas Steinkamp, Oberbürgermeister Dieter Krone und der Leiter der Wirtschaftsförderung der Stadt Lingen, Ludger Tieke. (Foto: Stadt Lingen Ems)

4. Wirtschaftstag Nordwest in Lingen

Lingen. Der 4. Wirtschaftstag Nordwest findet in diesem Jahr erstmals auf dem Campus Lingen statt. Die Ems-Achse lädt am Donnerstag, 18. Oktober, Mitglieder und Partner ab 16 Uhr zu der Netzwerkveranstaltung ein. Ab 12 Uhr findet am selben Tag bereits der Job-Achse Karrieretag für Studierende statt.

„Damit schlagen wir zwei Fliegen mit einer Klappe: Der Karrieretag bietet spannenden Vernetzungsmöglichkeiten für die Studierenden und Lehrenden am Standort und geht dann über in den Wirtschaftstag Nordwest mit bis zu 70 Ausstellern und mehr als 500 Besucherinnen und Besuchern“, erläuterte der Geschäftsführer der Ems-Achse Dr. Dirk Lüerßen. Oberbürgermeister Dieter Krone und der Dekan der Fakultät Management, Kultur und Technik, Prof. Dr. Thomas Steinkamp, zeigten sich erfreut, dass die Veranstaltung nun erstmals nach Lingen und dort auf den Campus kommt.

„Unsere Stadt ist ein florierender Wirtschaftsstandort – durch Veranstaltungen wie im Format des Wirtschaftstages werden wir und der gesamte Nordwesten einmal mehr überregional wahrgenommen.“ Zudem biete der Tag eine gute Möglichkeit, die Themen Fachkräfteakquise und Netzwerkarbeit zusammenzuführen, ergänzte der Leiter der Wirtschaftsförderung Ludger Tieke.

„Wir selbst werden uns als Projektpartner sowie Aussteller präsentieren“, machte Prof. Dr. Thomas Steinkamp auch auf die Angebote der Hochschule im Bereich Weiterbildung aufmerksam. Prof. Steinkamp begrüßte zudem, dass parallel auf dem Wirtschaftstag Nordwest noch das Treffen der deutsch-niederländischen Wirtschaftsförderer mit circa 40 Teilnehmern stattfindet. „Wir fördern bereits einige Kooperationen im Grenzbereich und freuen uns auf den Austausch“, so der Dekan der Fakultät Management, Kultur und Technik am Campus Lingen

Wirtschaftstag – Zum Ablauf:

Der Job-Achse Karrieretag startet am Donnerstag, 18. Oktober, 12 Uhr. Mit dem Eröffnungstalk um 16 Uhr beginnt der offizielle Teil vom Wirtschaftstag. Im Anschluss erwartet die Besucher der Keynote-Vortrag von Karl-Heinz Kösters von der ELROTEC GmbH aus Werlte. Der gebürtige Emsländer war für Siemens weltweit tätig und hat sich im Bereich Automatisierungstechnik und Robotik selbstständig gemacht. „Aus dem Emsland in die Welt und zurück“ lautet der Titel seiner Keynote. Um 17 Uhr besteht dann die Gelegenheit die Ausstellung zu besuchen und zu Netzwerken. Der Abend endet mit der Preisverleihung zum „Ems-Achse: Produkt des Jahres“ und der sich anschließenden After-Work Party.

www.lingen.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.