Schmitz Cargobull gewinnt „Trailer Innovation 2023“ in der Kategorie „Environment“ (Foto: Schmitz Cargobull AG)
Schmitz Cargobull gewinnt „Trailer Innovation 2023“ in der Kategorie „Environment“ (Foto: Schmitz Cargobull AG)

Schmitz Cargobull gewinnt „Trailer Innovation 2023“ in der Kategorie „Environment“

  • Platz Eins für den aerodynamischen Sattelcurtainsider
    S.CS EcoFLEX mit POWER CURTAIN und Eco Pack in der Kategorie „Environment“.

  • Neuer Ferry-Unterfahrschutz überzeugte die Jury ebenfalls
    und belegt in der Kategorie „Chassis“ den dritten Platz.

Bereits zum wiederholten Mal sichert sich Europas führender Trailer-Hersteller Schmitz Cargobull den ersten Platz des renommierten „Trailer Innovations-Awards“, diesmal in der Kategorie „Environment“. Der aerodynamische Sattelcurtainsider S.CS EcoFLEX mit POWER CURTAIN und Eco Pack, ein Fahrzeug aus der EcoGeneration-Reihe, überzeugte die internationale Fachjury. Auch in der Kategorie „Chassis“ konnte sich Schmitz Cargobull mit dem innovativen Ferry-Unterfahrschutz auf dem dritten Platz behaupten.

„Mit dem Sattelcurtainsider S.CS EcoFLEX haben wir ein Fahrzeug auf dem Markt gebracht, das einen beachtlichen Beitrag zur Kraftstoff- und CO2-Reduzierung im Straßengüterverkehr leistet“, so Andreas Schmitz, Vorstandsvorsitzender Schmitz Cargobull AG.
„Die Auszeichnung ‚Trailer Innovation 2023‘ bestätigt unsere Arbeit. Wir nehmen die Herausforderung an, unseren Kunden Lösungen für nachhaltigen Transport zu bieten,
die nicht nur praxisgerecht sind, sondern sich auch für den Kunden rechnen!“

Die aerodynamischen Curtainsider der EcoGeneration hat Schmitz Cargobull bereits im letzten Jahr erfolgreich auf den Markt gebracht. Im Praxiseinsatz haben Kunden mit den Fahrzeugen mehr als fünf Prozent Kraftstoffeinsparungen erzielt. Der EcoFLEX mit seinem liftbaren Heck kann nun auch mit dem lattenlosen POWER CURTAIN-Aufbau und dem Eco Pack – einem aerodynamischen Staukasten, dessen Design die Luftführung optimiert und weitere Kraftstoffeinsparungen realisiert – ausgestattet werden. Der Eco Pack bietet Stauraum für Ersatzräder, Paletten und Ladungssicherungsmittel.

Wie erfolgreich die Fahrzeuge der aerodynamischen Schmitz Cargobull EcoGeneration ankommen, zeigen auch die Auszeichnungen, wie der „Deutsche Nachhaltigkeitspreis Design 2022“ oder der „Europäische Transportpreis für Nachhaltigkeit 2022“ aus dem
HUSS-Verlag.

In der Kategorie „Chassis“ der „Trailer Innovation 2023“, wurde der neue Schmitz Cargobull Ferry-Unterfahrschutz auf Platz drei gewählt. Fahrzeugkonfigurationen mit niedriger Bereifung, die häufig im kombinierten Verkehr eingesetzt werden, führen beim Umschlag der Fahrzeuge auf der Bahn, Fähre oder an ungünstigen Rampenwinkeln zu teils massiven Schäden am Fahrzeugheck. Zum Schutz des Fahrzeughecks hat Schmitz Cargobull deshalb den Ferry-Unterfahrschutz mit Gleitrollen entwickelt, der die hohen Anforderungen der Unterfahrschutz-Richtlinie ECE R58.03 erfüllt. Die Gleitrollen ermöglichen im Kontaktfall ein Abrollen, und verhindern zusammen mit den Stoßdämpfern im Unterfahrschutzarm starke Schäden am Chassis oder an Anbauteilen wie Beleuchtungsträgern. Damit trägt der neue Unterfahrschutz auch zu niedrigeren Total Cost of Ownership (TCO) der Kunden bei.

Veröffentlicht von

WIR Redaktion

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.