61 Innovationen: Deutscher Verpackungspreis 2014

Unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Wirtschaft und Energie hat die Jury des Deutschen Verpackungspreises 61 herausragende Innovationen aus dem In- und Ausland für den Deutschen Verpackungspreis 2014 nominiert.

230 innovative Verpackungslösungen aus 10 Ländern – das war das Teilnehmerfeld des Deutschen Verpackungspreises 2014. In einer zweitägigen Sitzung zeichnete die Jury nun 61 herausragende Lösungen als preiswürdig aus. Unter den Nominierten befinden sich 5 Verpackungsmaschinen, 9 Displays und Promotionverpackungen, 2 Etiketten und Verschlüsse, 8 Transport- und Logistikverpackungen, 32 Verkaufsverpackungen von Getränken und Lebensmitteln über Pharma und Kosmetik bis hin zu technischen Produkten sowie 5 innovative Konzepte aus dem Nachwuchsbereich. Alle Nominierten werden auf den Webseiten des Deutschen Verpackungspreises online in Bild und Text präsentiert.

Für Burkhard Lingenberg, Vorstandsmitglied des dvi und Gesamtverantwortlicher für den Deutschen Verpackungspreises, „beweist der diesjährige Verpackungspreis erneut, wie kreativ, innovativ und erfolgreich die Akteure der Branche an der permanenten Optimierung von Verpackungen arbeiten. Wir finden pfiffige Detaillösungen und innovativen Materialeinsatz neben komplett neuartigen Systemen, Designs und Konstruktionsmethoden. Das qualitativ sehr hochwertige Teilnehmerfeld hat es der Jury nicht leicht gemacht, den exklusiven Kreis der Nominierten zu bestimmen. Die großen und scheinbar kleinen Vorteile finden sich in den unterschiedlichsten Bereichen, von Nachhaltigkeit und Ressourceneinsparung über Design, Kundenerlebnis, Funktionalitätsgewinn, Restentleerbarkeit und Produktschutz bis hin zu Ergonomie, Handling und Zweitnutzung. Auch bei den eingesetzten Materialien ist die Vielfalt groß“.

Die nominierten Innovationen rund um die Verpackung kommen 2014 aus Die Preisträger werden über ein Punktesystem aus dem Kreis der Nominierten ermittelt. Verkündet und verliehen werden die Deutschen Verpackungspreise im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung am 11. November, dem ersten Tag der Messe BrauBeviale, in Nürnberg. Das dvi lädt Teilnehmer und Interessierte zu diesem „ganz besonderen Branchentreffen“ ein. Alle Informationen zur Preisverleihung und den nominierten Innovationen finden sich auf der Seite des Deutschen Verpackungspreises. www.verpackungspreis.de.

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.