Zogen eine positive Bilanz der ersten Azubimesse #DeineAus-bildungSuchtDich in Fürstenau (von links): Lars Hellmers, Vor-stand der MaßArbeit, Michael Bürgel, Bürgermeister der Samt-gemeinde Artland, die beiden cdVet-Geschäftsführer Clemens und Patrick Dingmann, Michael Wernke, Bürgermeister der Samtgemeinde Bersenbrück, und Matthias Wübbel, Bürger-meister der Samtgemeinde Fürstenau. (Foto: MaßArbeit / Hermann Pentermann)
Zogen eine positive Bilanz der ersten Azubimesse #DeineAus-bildungSuchtDich in Fürstenau (von links): Lars Hellmers, Vor-stand der MaßArbeit, Michael Bürgel, Bürgermeister der Samt-gemeinde Artland, die beiden cdVet-Geschäftsführer Clemens und Patrick Dingmann, Michael Wernke, Bürgermeister der Samtgemeinde Bersenbrück, und Matthias Wübbel, Bürger-meister der Samtgemeinde Fürstenau. (Foto: MaßArbeit / Hermann Pentermann)

Betriebe zufrieden mit Azubimesse #DeineAusbildungSuchtDich!

Jugendliche waren gut vorbereitet / Spannende Arbeitsproben

Die neue Azubimesse #DeineAusbildungSuchtDich! in Fürstenau ist bei Unternehmen, Jugendlichen und Eltern gut angekommen: Bei der Familienmesse tummelten sich etwa 70 Eltern mit ihren Kindern an den Ständen der Betriebe, am nachfolgenden Tag hatten die mehr als 40 Unternehmen Gelegenheit, mit rund 600 potenziellen Nachwuchskräften ab der neunten Klasse über ihre mehr als 100 Ausbildungsberufe ins Gespräch zu kommen.

Organisiert hatte die Messe die kommunale Arbeitsvermittlung MaßArbeit gemeinsam mit der Samtgemeinde Fürstenau und dem Regionalmanagement Nördliches Osnabrücker Land. Das Unternehmen cdVet GmbH stellte die Räumlichkeiten und sein Betriebsgelände zur Verfügung. „Ein tolles Messeformat, das nicht nur optimale Berufsorientierung ermöglicht, sondern gleichzeitig Spaß macht“, so das Fazit von Lars Hellmers, Vorstand der MaßArbeit. Die von den Unternehmen für die Jugendlichen vorbereiteten Arbeitsproben waren vielseitig und überraschend. Und auch bei den Schülerinnen und Schülern, die den Messerundgang beendet hatten, kam keine Langeweile auf: Die Ausbildungslotsen der MaßArbeit übten mit ihnen Einstellungstests, besprachen ihre weiteren beruflichen Pläne oder unterstützen sie dabei, kostenlos professionelle Bewerbungsfotos machen zu lassen.

Auch die Bürgermeister der vier Samtgemeinden Artland, Bersenbrück, Fürstenau und Neuenkirchen zogen eine positive Bilanz. „Man sieht, dass sich die Betriebe viele Gedanken gemacht haben, um ihre Ausbildungsmöglichkeiten praxisnah und attraktiv zu präsentieren“, unterstrich Bürgermeister Matthias Wübbel von der gastgebenden Samtgemeinde Fürstenau. In Gesprächen mit den regionalen Unternehmen sei außerdem immer wieder anerkennend erwähnt worden, dass die Jugendlichen hervorragend von ihren Schulen vorbereitet worden seien. Künftig wird die Messe in den vier Samtgemeinden des Nordkreises rotieren.

Auch Christoph Düvel, Fachleiter Arbeit und Wirtschaft der von-Ravensberg-Schule Bersenbrück, erlebte seine Schülerinnen und Schüler sehr engagiert. Einige nutzen im Anschluss an das Ablegen der Arbeitsproben die Gelegenheit, um gemeinsam mit Azubis der Unternehmensgruppe Wiegmann eine Grillkiste aus Metall zu bauen. Der Andrang war groß und nicht alle kamen zum Zuge. Aber Personalreferent David Matthias hatte ein tolles Angebot im Gepäck: Er lud Schulen mit interessierten Jugendlichen zu einer Betriebsbesichtigung ein, um dort eine Grillkiste zu bauen. Er könne aber auch in die Schulen kommen und vor Ort einen entsprechenden Workshop anbieten.

Veröffentlicht von

WIR Redaktion

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.