Zwei Ämter für WESSLING Experten

Hans-Dieter Bossemeyer, Geschäftsführer WESSLING Deutschland (Foto: WESSLING)
Hans-Dieter Bossemeyer, Geschäftsführer WESSLING Deutschland (Foto: WESSLING)

Hans-Dieter Bossemeyer, Geschäftsführer WESSLING Deutschland bekleidet seit kurzem zwei neue Ämter: Der Experte für Planung und Beratung im Bereich Immobilien wurde zum einen ins Kuratorium des Instituts der Norddeutschen Wirtschaft gewählt. Das Institut vertritt Unternehmen des norddeutschen Raumes in wirtschafts- wie auch gesellschaftspolitischen Angelegenheiten.

Außerdem wurde Hans-Dieter Bossemeyer zum stellvertretenden Vorsitzenden des Gesamtverbandes Schadstoffsanierung e.V. (GVSS) wiedergewählt. Die Mitglieder des Verbandes sind Sanierer und Gutachter und widmen sich der Schadstoffsanierung im Hochbau. Sie setzen hohe Qualitätsstandards und sind bei Richtlinienverfahren, Messen und Symposien aktiv und bieten so Sicherheit für alle Beteiligten.

„Ich freue mich auf die abwechslungsreiche, inspirierende Arbeit und den Austausch mit Experten anderer Fachrichtungen. Als Marktteilnehmer mit sehr breiter fachlicher Aufstellung ist es eine Freude, unseren Beitrag in diesen Organisationen zu erbringen “, so Hans-Dieter Bossemeyer.

www.wessling.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.