Wirtschaftsjunioren mit neuem Vorstand

Bielefeld. Die Wirtschaftsjunioren Ostwestfalen (WJO) haben bei ihrer außerordentlichen Mitgliederversammlung, die am Mittwoch, dem 19. November 2014 in den Räumen der Industrie- und Handelskammer (IHK) in Bielefeld stattfand, einen neuen Vorstand gewählt. Zusätzlich wurde eine Auszeichnung verliehen.

Zweck der außerordentlichen Mitgliederversammlung waren Änderungen in der Satzung und die Turnusanpassung an das Kalenderjahr. Die Beschlüsse hierzu wurden einstimmig gefasst. Neu in den Vorstand für das Kalenderjahr 2015 gewählt wurden Andre Roscher (Geschäftsführender Gesellschafter Rogas GmbH, Gütersloh) und Mirco Welsing (Geschäftsführender Gesellschafter TMC GmbH, Paderborn. Im Amt bestätigt wurden Sebastian Ernst (Partner und Geschäftsführender Gesellschafter, ehw Architekten, Bielefeld) sowie Christian Lange (Geschäftsführer ways4 e.K., Bielefeld). Uwe Adelmeyer (Bereichsleiter Kredit- und Risikostreuung, Sparkasse Bielefeld), Alexander Bonitz (Geschäftsführer Budich International GmbH, Hiddenhausen) sowie Dr. Natascha Henseler (Freiberufliche Trainerin und Unternehmensberaterin, Bünde) scheiden turnusgemäß aus. Außerdem gehört Gerald Blome (Geschäftsführer WJO) dem Gremium an.

Die Wahl zum Vorstandssprecher fiel wieder auf Sebastian Ernst, der das Amt somit 2015 weiterführt. Der stellvertretende Vorstandssprecher bleibt weiterhin Christian Lange, Andre Roscher übernimmt das Amt des Schatzmeisters. Gero Frommholz (Geschäftsführender Gesellschafter Walter Frommholz Polstermöbel GmbH, Spenge) bedankte sich bei allen für das große Engagement bei der Ausrichtung der Landeskonferenz der Wirtschaftsjunioren im Mai 2014. „Nach dem sehr erfolgreichen Jahr als Ausrichter der Landeskonferenz in Nordrhein-Westfalen liegen 2015 die Schwerpunkte auf eigenen Veranstaltungen und der Mitgliederentwicklung“, erläuterte Sebastian Ernst.

Grund zur Freude hatte bei der Mitgliederversammlung auch Daniel Schwarz (Geschäftsführender Gesellschafter J.Schwarz Folienverarbeitung GmbH, Bünde). Der Landesvorsitzende Michael Joithe aus Iserlohn überreichte ihm mit der „Goldenen Ehrennadel“ die höchste Auszeichnung der Wirtschaftsjunioren für sein besonderes Engagement, zuletzt bei der Landeskonferenz im Mai 2014. Schwarz trat den Wirtschaftsjunioren 2006 bei, von 2007 bis 2012 war er Vorstandsmitglied in Ostwestfalen, von 2009 bis 2012 im Landesvorstand und 2011 Vorstandssprecher der Wirtschaftsjunioren Nordrhein Westfalen.

www.wj-ostwestfalen.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.