Das neue Vorstandsteam der Q1 Energie AG (von links) Gerd Onken, Frederick Beckmann und Evren Özbay (Vorstand und Mitglied des Management Boards Einkauf & Energiehandel). (Foto: Q1 Energie AG)
Das neue Vorstandsteam der Q1 Energie AG (von links) Gerd Onken, Frederick Beckmann und Evren Özbay (Vorstand und Mitglied des Management Boards Einkauf & Energiehandel). (Foto: Q1 Energie AG)

Q1 Energie AG mit neuer Struktur im Vorstand

Osnabrück. Auf dem Weg zu einem digital geprägten Energieunternehmen stellt sich die Q1 Energie AG in ihrer Führungsriege personell neu auf. Ab dem 1. Juni dieses Jahres wird Gerd Onken seine Tätigkeit als Vorstand Finanzen, Verwaltung & Recht aufnehmen.

„Mit Gerd Onken konnten wir einen erfahrenen, dynamischen und sympathischen Kollegen als CFO gewinnen, der unseren strategischen Wachstumspfad aktiv vorantreiben und mit dem notwendigen Fundament versehen kann“, sagt Frederick Beckmann, Vorstand und Mitglied des Management Boards Unternehmensentwicklung. Mit seinen Kompetenzen und Erfahrungen sei Onken die optimale Besetzung als Nachfolger für Markus Ulrich (Vorstand Finanzen & Recht) und Jonathan Burghardt (Mitglied des Management Boards Verwaltung), die zum Jahresende beruflich eine neue Richtung einschlagen werden.

Q1 Energie AG, neue Führungsriege

Der 36-jährige Gerd Onken hat nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann bei der OLB ein Studium der Wirtschaftswissenschaften in Groningen, Helsinki und Oldenburg bzw. Emden absolviert. Im Anschluss war er in einer Beratungsgesellschaft tätig, die heute zu Roland Berger gehört. Dort hat er in verschiedenen Branchen Projekte im M&A-, Finanz- und Restrukturierungsbereich begleitet. Im Anschluss wechselte er als Kaufmännischer Leiter in die Geschäftsführung eines Bremer Herstellers von Elektromotoren.

Mit dem Eintritt von Gerd Onken wird die Q1 Energie AG die Ressorts Verwaltung sowie Finanzen & Recht zum Ressort Finanzen, Verwaltung & Recht zu Anfang Juni dieses Jahres zusammenführen und somit „insbesondere die Entscheidungswege und -prozesse im Hinblick auf die Digitalisierung in unserem Unternehmen deutlich optimieren“, betont Beckmann.

www.q1.eu

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.