Neues Online-Gründerportal in NRW. (Foto: geralt/ pixabay)
Neues Online-Gründerportal in NRW. (Foto: geralt/ pixabay)

Mittelstand begrüßt neues Online-Gründerportal

Düsseldorf. Mit dem neuen Online-Gründerportal setzt Nordrhein-Westfalen einen Kontrapunkt zum jahrelangen Bürokratieaufbau in Deutschland. Nach Mindestlohn, Entgeltgleichheitsgesetz und der verschleppten Steuerreform für Gewerbe geht NRW mit dem Portal einen Schritt zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für den Mittelstand, findet NRW-Landesgeschäftsführer Herbert Schulte vom Bundesverband mittelständische Wirtschart (BVMW):

„Wir sind gespannt auf den Praxistest des neuen Gründerportals, versprechen uns nach Jahren des Bürokratieaufbaus auch eine Menge von der Schubumkehr in der Wirtschaftspolitik, die mit den Entfesselungsgesetzen endlich den Mittelstand ins Auge gefasst hat. Grundsätzlich müssen Gründergeist und Digitalisierung eine Symbiose eingehen, die unseren Standort voranbringt. Das neue Portal NRW kann das leisten.

Online-Gründerportal ein Baustein für NRW

Es könnte ein weiterer Baustein sein, der Nordrhein-Westfalen im Wettbewerb der Standorte um Gründer und Investoren wieder ein Stück weit ins Spiel bringt. Die deutsche Politik hat in den vergangenen Jahren massiven Bürokratieaufbau betrieben. Es ist allerhöchste Zeit die Wirtschaft zu entlasten und die technischen Möglichkeiten zu nutzen, die die Digitalisierung zur Reduktion von Verwaltungskosten bietet.“

www.bvmw.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .