Positive Sommerferienbilanz – nochmals 2,2 Prozent mehr Fluggäste als im Vorjahr

(Foto: Airport PAD)
(Foto: Airport PAD)

Sechs Wochen lang herrschte Hochbetrieb am Paderborn-Lippstadt Airport. Die Sommerferienbilanz 2015 fällt durchweg positiv aus: Die anvisierten Fluggastzahlen wurden erreicht. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet das einen Anstieg von 2,2 Prozent.

Die erfreulichen Ferienzahlen des letzten Jahres konnten dank des attraktiven, touristischen Flugangebots noch einmal verbessert werden. Die günstigen Frühbucher- Tarife sowie die kurzfristigen Angebote der Reiseveranstalter wurden sehr gut angenommen.

Die beliebtesten Reiseziele in diesen Sommerferien waren insbesondere Palma de Mallorca, Antalya, Fuerteventura und Gran Canaria. Die aufgrund der angespannten Situation in Tunesien notwendig gewordenen Flugstreichungen konnten kompensiert werden.

Zur positiven Entwicklung trug wiederum auch der Linienverkehr am Paderborn- Lippstadt Airport bei. Deutlich mehr Privatreisende nutzten in den Ferien die Lufthansa-Verbindung nach München, um Warmwasserziele sowie internationale Metropolen bequem und schnell zu erreichen.

Gute Aussichten eröffnen sich schon jetzt für den Oktober: Die Fluggesellschaft SunExpress nimmt Dalaman neu in ihr Programm auf und erhöht aufgrund der größen Nachfrage das Angebot nach Antalya um vier zusätzliche Abflüge.

www.airport-pad.com

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.