Note „sehr gut“ für Nachwuchs made by Werthenbach

Werthenbach als familiengeführtes Handelsunternehmen mit Hauptsitz in Bielefeld-Brake legt Wert auf Qualität – und die fängt mit einer guten Ausbildung an. Jetzt hat das Unternehmen das Gütesiegel „Best Place to Learn“ erhalten und zählt damit zu Deutschlands besten Ausbildungsbetrieben.

Das Zertifizierungsverfahren startete bereits im Mai 2015. Umfangreiche, wissenschaftliche Analysen sowie anonymen Befragungen in den Geschäftsbereichen Industrietechnik sowie Hydraulik-Antriebstechnik folgten Ende 2016.

Nach der Auswertungsphase fand nun die feierliche Urkundenverleihung im kleinen Kreis in der Bielefelder Firmenzentrale statt: Werthenbach ist ab sofort für Berufsanfänger ein „Best Place To Learn“. Das hervorragende Resultat mit dem Prädikat „sehr gut“ bestätigt das hohe Niveau der betriebsinternen Ausbildung. Die besten Ergebnisse erzielten die produktiven Lernzeiten, die soziale Integration, die Teamunterstützung und die Vorbereitung auf die Abschlussprüfung.

„Sich einer Zertifizierung zu stellen, ist mit Mühe und Kosten verbunden. Doch soll sie nach innen und außen darstellen, wir meinen es ernst“, berichtet Geschäftsführer Carl Michael Werthenbach. Sein Betrieb ist ein weltweit agierender Großhändler für Auto-, Industrie-, Hydraulik- und Luftfahrttechnik mit eigener Fertigung. Mehr als 680 Mitarbeiter an 13 Standorten in Nord- und Mitteldeutschland sind in der Werthenbach Gruppe tätig. Aufgrund vielfältiger Fachabteilungen können junge Menschen in den jeweiligen Niederlassungen verschiedenste Berufe erlernen.

„Das sehr gute Ergebnis ist uns Ansporn und Verpflichtung. Wir erhoffen uns darüber hinaus durch das Gütesiegel eine Signalwirkung bei der Suche nach geeigneten Nachwuchskräften“, berichtet Personalreferentin Verena Riewe.

Alle Werthenbach-Betriebe bilden für den eigenen Bedarf aus. Bei guten Leistungen werden die Auszubildenden nach der Lehre in ein Arbeitsverhältnis übernommen.

www.werthenbach.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.