Markus Hartmann, Vorstand Vertrieb der HARTMANN TRESORE AG, Vorstand der ESSA. (Foto: HARTMANN TRESORE AG)
Markus Hartmann, Vorstand Vertrieb der HARTMANN TRESORE AG, Vorstand der ESSA. (Foto: HARTMANN TRESORE AG)

Markus Hartmann in den Vorstand der ESSA gewählt

Paderborn. Markus Hartmann, Vorstand Vertrieb der Hartmann Tresore AG, ist in den Vorstand der ESSA gewählt worden. Die ESSA (European Security Systems Association) ist der führende Verband der physischen Sicherheitsindustrie.

Ziel des internationalen, branchenübergreifenden Netzwerks mit Sitz in Frankfurt am Main ist es, einheitliche Standards für die Qualität und die Vergleichbarkeit von Sicherheitsprodukten zu entwickeln und diese transparent zu machen – zum Beispiel für Tresore, Schlösser oder einbruchhemmende Baustoffe. Gegründet wurde der Verband ESSA 1967 als Forschungs- und Prüfgemeinschaft Geldschränke und Tresoranlagen e.V. von den damals einflussreichsten Unternehmen des deutschen Sicherheitsmarktes. Heute hat die ESSA mehr als 130 Mitglieder aus allen Vertretergruppen der Sicherheitsbranche: Händler und Hersteller sind ebenso dabei wie Versicherungen, Behörden und Kreditinstitute.

ESSA – ein kompetentes Netzwerk

„Die Arbeit der ESSA, der gegenseitige Austausch von Know-how unter den Mitgliedern und die stetige Verbesserung der Sicherheitsstandards ist uns ein wichtiges Anliegen, für das ich mich gerne auch persönlich engagiere“, so Markus Hartmann nach der Wahl. „Schließlich sind die Einhaltung hoher Sicherheitsstandards und Transparenz gegenüber den Kunden auch wesentliche Bestandteile unserer eigenen Unternehmensphilosophie“. Die Hartmann Tresore AG mit Hauptsitz in Paderborn ist seit 1983 auf Tresorlösungen für gewerbliche und private Kunden spezialisiert.

Mittlerweile gehört das Unternehmen zu den „Großen“ der Branche mit sechs Standorten in Deutschland, fünf Tochtergesellschaften in Europa und einer Niederlassung in Dubai. Rund 160 Mitarbeiter beschäftigt Hartmann Tresore zurzeit. Der Umsatz der Gruppe betrug 2017 36,5 Millionen Euro. Dennoch ist das Unternehmen nach wie vor in Familienbesitz. „Darauf sind wir wirklich stolz“, sagt Markus Hartmann.

www.hartmann-tresore.de

 

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.