Hellmann Worldwide Logistics startet mit 166 Auszubildenden

Hellmann Worldwide Logistics Auszubildende (Foto: Hellmann)
Hellmann Worldwide Logistics Auszubildende (Foto: Hellmann)

Osnabrück. In diesem Jahr starten 166 neue Auszubildende bei Hellmann Worldwide Logistics in Deutschland. In 2015 waren es 148, so dass die Anzahl in diesem Jahr noch einmal um 18 Azubis höher ausfiel.

Aufgrund der demografischen Entwicklung setzt das Unternehmen bewusst strategisch auf ein internes Recruiting der Nachwuchskräfte durch eine gezielte Ausbildung, denn die Auszubildenden sollen langfristig gebunden werden. Aus diesem Grund wird auch eine Übernahmegarantie gegeben. Der Logistiker hat sich eine interne Ausbildungsquote gesetzt und hat die Einstellungszahlen um 12 Prozent im Vergleich zum Vorjahr erhöht.

Die Ausbildungsberufe wurden wie folgt besetzt:

• 87 Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung

• 3 Kaufleute für Büromanagement

• 36 Fachkräfte für Lagerlogistik

• 9 Fachlageristinnen und -lageristen

• 11 Berufskraftfahrerinnen und -fahrer

• 2 Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung

• 2 Fachinformatikerinnen und -informatiker für Systemintegration

• 2 Industriekaufleute (Hellmann Process Management)

• 1 Kauffrau für Versicherungen und Finanzen

• 7 duale Studenten in Kooperation mit der DHBW Lörrach, Fachbereich BWL – Spedition, Transport, Logistik

• 1 duale Studentin in Kooperation mit der DHBW Mannheim, Fachbereich BWL – Accounting und Controlling

• 4 duale Studenten in Kooperation mit dem IDS, Campus Lingen, Fachbereich BWL – Schwerpunkt Logistik

• 1 dualer Student in Kooperation mit dem IDS, Campus Lingen, Fachbereich BWL – Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik

Um den neuen Azubis einen optimalen Start in ihr Berufsleben zu ermöglichen, gestaltet Hellmann ein umfangreiches Onboarding-Programm mit einem zentralen Kick-off- Event, um das Unternehmen und die Ausbildungsstandards kennenzulernen.

www.hellmann.com

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.