Fahrzeugflotte wächst weiter!

v.l.: Hermann Grünewald (Leiter Vertrieb Region Deutschland Süd, Schmitz Cargobull ), Oliver Schwemmer (General Manager, Heinloth), Sebastian Prinzing (Manager Projects, Heinloth), Jürgen Meinkuss (Vertrieb Cargobull Telematics) (Foto: Schmitz Cargobull)
v.l.: Hermann Grünewald (Leiter Vertrieb Region Deutschland Süd, Schmitz Cargobull ), Oliver Schwemmer (General Manager, Heinloth), Sebastian Prinzing (Manager Projects, Heinloth), Jürgen Meinkuss (Vertrieb Cargobull Telematics) (Foto: Schmitz Cargobull)

Schmitz Cargobull liefert 2016 weitere 80 Sattelcurtainsider an „HEINLOTH – the logistic experts“ und zeichnet Rahmenvertrag für die Ausrüstung der Flotte mit Trailer-Telematik.

Horstmar. 80 neue Sattelcurtainsider S.CS von Schmitz Cargobull erweitern den Fuhrpark in der HEINLOTH Unternehmensgruppe. Diese werden im Bereich der europaweiten Straßentransporte LTL/FTL eingesetzt, und erweitern den gesamten Fuhrpark somit auf nahezu 600 Einheiten. Die Bestellung erfolgte im Rahmen der turnusmäßigen Fuhrparkerneuerung und Fuhrparkerweiterung gemäß der Unternehmensphilosophie einer nachhaltigen und strategischen Ausrichtung.

„Die bereits mehrere Jahre bestehende Zusammenarbeit mit Schmitz Cargobull sowie das hervorragende Preis-Leistungsverhältnis in Verbindung mit qualifizierter Betreuung haben uns die erneute Entscheidung pro Schmitz Cargobull leicht gemacht“, so Oliver Schwemmer, General Manager bei HEINLOTH.

Der Auftrag beinhaltet 25 Sattelcurtainsider S.CS MEGA mit Varios TopTechnology und 55 Sattelcurtainsider S.CS UNIVERSAL. Das Besondere daran ist, das alle Fahrzeuge mit Ferry-Ausstattung und der Trailer-Telematik TrailerConnect ab Werk ausgestattet werden. Selbstverständlich werden die Fahrzeuge zudem mit der HEINLOTH – the logistic experts CI-Planen-Beschriftung direkt ab Werk ausgeliefert.

HEINLOTH – the logistic experts steht für eine innovative, moderne aber dennoch traditionelle Unternehmensgruppe im Bereich Transport, Spedition und Logistik. Das umfangreiche Portfolio des mittelständischen und inhabergeführten Unternehmens ermöglicht es den Kunden zeitgemäße, erfolgsorientierte und intelligente Lösungen in einem modernen, ökonomischen Umfeld anzubieten.

Parallel wurde ein Rahmenvertrag mit Schmitz Cargobull Telematics für Trailer- Connect Dienste verhandelt und unterzeichnet. „Uns war es bereits zu Beginn der Ausschreibung wichtig, dass wir mit einem Telematik-Anbieter zusammenarbeiten, der mit langjähriger Marktpräsenz und entsprechenden Erfahrungswerten sowie umfangreichen Referenzen unser nachhaltiges Unternehmenskonzept unterstützt“, so Sebastian Prinzing, Manager Projects bei HEINLOTH.

Über 38.000 verkaufte Systeme hat Schmitz Cargobull Telematik heute im Markt und bietet damit kompakte und praxisnahe Lösungen an. „Mit Cargobull Telematics haben wir einen Anbieter gefunden, der unsere Anforderungen umfänglich abdeckt und noch dazu direkter Nutzfahrzeughersteller ist“, ist sich Sebastian Prinzing sicher.

www.cargobull.com

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.