Fachkräfte und Azubis gemeinsam auf dem roten Teppich

Bielefeld. In Zeiten von Fachkräftemangel und demographischem Wandel stellt sie wichtige Weichen für die Zukunft von Unternehmen und Bewerbern: Die „jobmesse® deutschland tour“ kommt am 12./13. Oktober bereits zum neunten Mal nach Bielefeld. Arbeitgeber und Bildungseinrichtungen haben auf der jobmesse® bielefeld zwei Tage lang die Chance, sich motivierten Kandidaten aller Altersstufen, Qualifikationen und Fachrichtungen zu präsentieren. Im direkten Kontakt informieren sie in der Stadthalle über Einstiegs-, Weiterbildungs- und Karrierechancen.

Bundesweites Erfolgskonzept: vom Schüler bis zum Ingenieur
„Für Arbeitgeber wird es mehr und mehr zur Herausforderung, auf sich aufmerksam zu machen und sich Vorteile im Wettbewerb um die qualifizierten Kräfte und um Nachwuchs zu sichern. Die jobmesse bielefeld rückt Unternehmen in ein starkes Licht“, betont Projektleiter Jörn Schulte-Hillen von der veranstaltenden Messeagentur Barlag die Bedeutung des Employer Brandings. Das Konzept der branchenübergreifenden Jobmesse, die in insgesamt 17 deutschen Städten Station macht, richtet sich sowohl an (Young) Professionals, Berufswechselnde, Weiterbildungsinteressierte, Fach- und Führungskräfte, Existenzgründer und die Generation 50plus als auch an angehende Azubis und Studenten aller Fachrichtungen.

Namhafte Unternehmen präsentieren sich
Top-Arbeitgeber wie Storck, Dresselhaus, Gerry Weber, das Auswärtige Amt, Unitymedia oder die Weinrich Schokoladenfabrik haben sich bereits zur Teilnahme an der 9. jobmesse® bielefeld entschieden. Auch Bildungseinrichtungen wie die Fachhochschule Bielefeld, das Handwerksbildungszentrum Brackwede, Macromedia, die Fachhochschule des Mittelstands oder die Akademie für Weiterbildung präsentieren sich mit ihren Angeboten entlang des roten Teppichs.

Unternehmen und Institutionen, die die jobmesse® bielefeld als Präsentationsplattform nutzen möchten, haben noch die Möglichkeit, sich als Aussteller anzumelden. Informationen gibt es unter www.jobmessen.de oder direkt bei der veranstaltenden BARLAG werbe- & messeagentur GmbH unter 0541/440450.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.