Embedded- und Customized-Lösungen von HARTING immer stärker gefragt

Highspeed ganz klein: HARTING Integrated Solutions (HIS) bringt hohe Übertragungsraten bei Signalen, Daten und Power auf die Leiterplatte. (Foto: HARTING KGaA)
Highspeed ganz klein: HARTING Integrated Solutions (HIS) bringt hohe Übertragungsraten bei Signalen, Daten und Power auf die Leiterplatte. (Foto: HARTING KGaA)

Espelkamp. Embedded-Lösungen der HARTING Technologiegruppe sind ein wichtiger Baustein der Umsetzung von Industrie 4.0. Diese Lösungen werden immer stärker nachgefragt. „Die Entwicklung innerhalb weniger Monate hat uns positiv überrascht: Die bisherige Geschäftsentwicklung stimmt uns optimistisch“, erklärten Holger Heidenblut, Vertriebs- und Applikationssupport HIS, und Robert Pulman, European Products Applications Manager, auf einer Tagung für Fachjournalisten bei HARTING.

„Embedded“ bedeutet nicht nur „verkleinern“, sondern viel mehr das „Einbetten“ verschiedenster Technologien und Engineering-Kompetenz in eine markt- oder kundenorientierte Lösung, wie Heidenblut weiter ausführte. HARTING Integrated Solution (HIS), als Teil der HARTING Technologiegruppe, nutzt hierbei bestehende Standards und Komponenten, aber vor allem sein Know-how. HIS bringt beispielweise hohe Übertragungsraten bei Signalen, Power und Daten auf die Leiterplatte oder integriert Gesamtlösungen für den Kunden.

Time-to-Market, aber auch kostenoptimierte Ansätze stehen hierbei im Vordergrund. Als Mitglied in diversen Organisationen wie der PICMG® und VITA®, aber auch auf Basis unserer Expertenwissens ist das „Embedded Solution“-Team erster Ansprechpartner. Die Servicepalette reicht vom Design über Entwicklung und Verifizierung bis hin zur Fertigung.

„Mit unserem Know-how in den Bereichen Engineering, Verifikation und Produktion wollen wir uns im Markt vom Wettbewerb absetzen. Die Kunden verlangen nach solchen maßgeschneiderten Embedded-Lösungen. Dieser Trend ist seit einigen Jahren auch bei unseren Backplane basierenden Lösungen massiv spürbar“, so Heidenblut.

Einen deutlichen Mehrwert für den Kunden schafft auch das Produkt- und Leistungsportfolio „Customised Solutions“. Dazu gehören die Entwicklung, Produktion und Montage kundenindividueller Lösungen wie Kabel-Konfektionen sowie nach Kundenwünschen modifizierte Produkte und Komplettsysteme. „Wir gehen über den Standard hinaus und erhöhen dadurch den Kundennutzen“, sagt Danny Maijinckx, Business Development Manager EMEA bei HCS. Als Spezialist für Automation, Maschinenbau, Verkehr und Erneuerbare Energien „veredeln“ die Spezialisten die HARTING Produkte und entwickeln/fertigen passgenaue Lösungen für mehr Kundennutzen. „So werden aus Kunden Partner“, so Maijinckx. Vertrieben werden die HCS-Produkte über die bekannten Vertriebswege.

www.HARTING.com

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.