Berufsstart bei heroal

Verl, August 2013. Insgesamt acht junge Menschen starten in diesem Sommer mit heroal ins Berufsleben. Neben der Ausbildung zum Industriekaufmann, Zerspanungsmechaniker, Mechatroniker und zur Fachkraft für Lagerlogistik bietet das Familienunternehmen dieses Jahr zum ersten Mal auch Ausbildungen zum Fachinformatiker und Berufskraftfahrer an.

Damit setzt das Personal-Management von heroal jetzt auf insgesamt elf Ausbildungsberufe mit interessanten Entwicklungsmöglichkeiten, die auch in Zukunft gefragt sein werden. Zum Ausbildungsbeginn am 1. August gab es für die Berufsanfänger an ihrem zukünftigen Arbeitsplatz bereits viele neue Eindrücke. Das gute persönliche Verhältnis, das heroal nach außen mit seinen Kunden und Partnern pflegt, wird auch unternehmensintern unter den Mitarbeitern gelebt. „Uns ist es wichtig, dass sich die neuen Mitarbeiter vom ersten Tag an ins Team integriert fühlen“, beschreibt Personal-Chefin Gabriele Sprenger die Ausbildungsphilosophie. Der erste Arbeitstag für die Auszubildenden fing daher nicht mit Spind-Zuteilungen und Maschineneinweisungen an, sondern mit einer Begrüßungs- und Vorstellungsrunde, in der die neuen Mitarbeiter willkommen geheißen wurden. Im Anschluss wurde zusammen gefrühstückt und ein erster Rundgang durch das Unternehmen gemacht. Jeder Auszubildende bekam zusätzlich zu dem Ausbilder einen Paten zur Seite gestellt. Dieser ist die gesamte Ausbildungszeit über direkter Ansprechpartner und unterstützt neben der fachlichen Begleitung auch soziale Aspekte der Ausbildung, wie die schnelle Integration in das heroal Team. Am 20. August erwartete die Auszubildenden schon das erste Highlight: ein gemeinsamer Team-Building Ausflug. Zusammen mit den Paten und Ausbildern starteten die Azubis zu einem Kanu-Ausflug auf der Werre. „Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr wieder alle ausgeschriebenen Stellen besetzen konnten und so zur Schaffung und zum Erhalt von Arbeitsplätzen in der Region unseren Beitrag leisten“, so die Personalverantwortliche Sprenger weiter. Der Familienbetrieb wurde 1874 am Firmensitz in Verl gegründet und beschäftigt heute rund 800 Mitarbeiter. Als einer der führenden Anbieter von Aluminium-Profilsystemen entwickelt heroal an drei Standorten in Verl und Hövelhof innovative Systemlösungen für Rolläden, Rolltore, Fenster, Türen und Fassaden.

Aktuelle Stellenangebote sowie die Ausschreibungen für die Ausbildungsplätze 2014 finden Interessierte unter www.heroal.de/karriere

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.