Bertelsmann-Gütesiegel für IfB-Wettbewerbsgewinner

Osnabrück. Eine Auszeichnung zieht Kreise: Das Unternehmen Profi-Wärme-Service (PWS) aus Osnabrück, das Ende vergangenen Jahres beim Wettbewerb „Familie und Job: So geht beides“ der regionalen Initiative für Beschäftigung (IfB) gewonnen hatte, konnte sich jetzt über ein durch Sponsorenverträge refinanziertes Fahrzeug freuen. Das Unternehmen Buderus unterstützt die Partnerfirma dabei, ihre Auszubildenden mobil zu machen. Außerdem wurde PWS auch von der Bertelsmann-Stiftung  in Sachen Familienfreundlichkeit ausgezeichnet.

Die Profi-Wärme-Service GmbH ist ein Betrieb mit zehn Mitarbeitern, der Heizungs- und Sanitäranlagen professionell wartet, erneuert und stark auf guten Kundendienst setzt. Die Auszubildenden genießen besondere Aufmerksamkeit. So ist es für das Unternehmen selbstverständlich, die jungen Erwachsenen unabhängig von ungünstigen Busverbindungen zu machen und die Eltern vom Fahrdienst zu entlasten. Das war auch einer der Pluspunkte des Unternehmens bei der Bewerbung um den IfB-Preis. Doch der für diesen Zweck genutzte firmeneigene Roller hat seine letzten Runden gedreht.

Ersatz musste her und das Unternehmen Buderus in Osnabrück sprang ein: „Wir wollten das Engagement von PWS in Sachen Familienfreundlichkeit unterstützen“, erläutert Christian Deux, Berater für Verkauf und Außendienst. Ein über Werbung refinanziertes Fahrzeug war die Lösung. Jetzt konnte PWS den neuen Azubi-Transport abholen und die beiden PWS-Azubis Mats Hutmacher und Nils Melcher strahlten. Kein Wunder: Der  schicke kleine Flitzer verspricht als Cabrioversion viel Fahrspaß.

„Doch die Auszeichnung der Initiative für Beschäftigung für Familienfreundlichkeit hat bei uns noch viel mehr in Gang gesetzt“, berichtet PWS-Geschäftsführer Lorenz Schare. Denn die Berichterstattung über den regionalen Preis rief nicht nur Buderus mit dem neuen Azubi-Transport auf den Plan. Das Unternehmen selbst nutzte seine Auszeichnung und bewarb sich auch bei einem Wettbewerb zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf der Bertelsmann Stiftung. Mit Erfolg: PWS darf seit Januar 2014 als eines von bundesweit fünf Unternehmen mit bis zu zehn Mitarbeitern das Gütesiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ der renommierten Stiftung führen. „Darüber freuen wir uns natürlich riesig“, so Geschäftsführer Schare.

www.landkreis-osnabrueck.de
www.pws-os.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.