Auszubildende bei WORTMANN AG mit erfolgreichem Abschluss

Vier Auszubildende bei WORTMANN wurden zur Bestenehrung der IHK eingeladen.
Auszubildende bei WORTMANN und Siegbert Wortmann freuen sich über den erfolgreichen Abschluss. (Foto: WORTMANN AG)

Hüllhorst. Die WORTMANN AG setzt weiter auf die Ausbildung von Fachkräften im eigenen Haus und bleibt ihrer Linie treu, diese auch im Betrieb zu übernehmen. Vorstandsvorsitzender Siegbert Wortmann gratulierte den ehemaligen Auszubildenden mit einem Präsent. Bereits im Frühjahr wurden die ersten Auszubildenden übernommen, da sie ihre Ausbildungszeit verkürzen konnten. Vier Auszubildende bei WORTMANN aus diesem Jahrgang wurden zur Bestenehrung der IHK eingeladen.

Nun absolvierten 18 weitere Auszubildende bei WORTMANN erfolgreich ihre Prüfung. Im Detail schafften Tabea Blase, Denise Kottkamp, Alina Koop, Manuela Penner, Charlyn Totzek, Miriam Wachholz, Mary Lange und Christopher Rempel als Groß- und Außenhandelskauffrau/-mann, Chris Kottkamp, Kevin Rödel und Lukas Hebig als IT-Systemkaufleute, Thomas Teichreb und Luca Bollhorst als IT-System-Elektroniker/in, Aylin Yurdakul als Industrie-Elektrikerin, Aysen Faqiri, Natascha Schneider, Hüseyin Güven und Marco Palomino-Schmitz als Fachkraft für Lagerlogistik den Abschluss ihrer Ausbildungszeit.

Noch in der Ausbildung befinden sich 59 weitere Jugendliche, wobei sich ab 1. August die Gesamtzahl der Azubis voraussichtlich auf 92 erhöht. Diese Anzahl liegt weit über dem Bundesdurchschnitt der Ausbildungsbetriebe.

Mehr Information unter:

www.wortmann.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.