Kultur Räume Gütersloh erhalten für rei Jahre das Qualitätssiegel „Q“ von der bundesweiten Initiative ServiceQualität Deutschland. (Foto: Kultur Räume Gütersloh)
Kultur Räume Gütersloh erhalten für rei Jahre das Qualitätssiegel „Q“ von der bundesweiten Initiative ServiceQualität Deutschland. (Foto: Kultur Räume Gütersloh)

Ausgezeichneter Service – Qualitätssiegel für Kultur Räume Gütersloh

Gütersloh. Service wird bei den Kultur Räumen Gütersloh groß geschrieben. Deshalb hat die Dachmarke der Stadthalle und des Theaters ihre eigene Servicequalität auf Initiative des Kulturdezernenten Andreas Kimpel analysiert und Maßnahmen zur kontinuierlichen Verbesserung entwickelt. Anfang des Jahres wurden die Kultur Räume Gütersloh dafür von der bundesweiten Initiative ServiceQualität Deutschland mit dem Qualitätssiegel „Q“ für drei Jahre zertifiziert.

Begeisterte Kunden, motivierte Mitarbeiter und zufriedene Geschäftspartner – das haben sich die Kultur Räume Gütersloh zum Ziel gesetzt. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, hat das gesamte Team die eigenen Dienstleistungen aus der Perspektive des Kunden betrachtet und einheitliche Standards für interne Abläufe erarbeitet. Im Fokus des neuen Qualitätsmanagements stehen feste Regelungen für den Erstkontakt mit dem Kunden und bei einem Ausfall oder Defekt in der Haustechnik.

Kultur Räume Gütersloh arbeiten weiter an Optimierung

Gleichzeitig wurden anhand von Qualitäts-Bausteinen Servicelücken herausgestellt und das Beschwerdemanagement optimiert, um die Qualität zu verbessern und die Kundenzufriedenheit zu erhöhen. Das neue Qualitätsmanagementsystem wurde von Ralph Fritzsche, kaufmännischer Betriebsleiter, und Stefan Hübner, Veranstaltungsleiter der Kultur Räume Gütersloh, angeleitet, die vorab von ServiceQualität Deutschland zum QualitätsCoach geschult wurden.

Die Initiative ServiceQualität Deutschland ist ein bundesweites, dreistufiges System zur schrittweisen Verbesserung von Dienstleistungen und Angeboten. Das Qualitätsmanagementsystem hilft mit praxisorientierten Instrumenten interne und externe Prozesse zu organisieren und zu standardisieren, um die Kundenzufriedenheit systematisch zu erhöhen. Durch das Servicesiegel „Q“ kann der Kunde somit Unternehmen erkennen, die serviceorientiert agieren und ihre Qualität kontinuierlich weiterentwickeln.

www.kulturraeume-gt.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.