Adecco fördert Start-ups

Auf dem #HRTechDay wurden innovative Start-ups ausgezeichnet (Foto: Adecco)
Auf dem #HRTechDay wurden innovative Start-ups ausgezeichnet (Foto: Adecco)

Düsseldorf. Beim ersten #HRTechDay hat der Personaldienstleister The Adecco Group Startups und Innovationsteams mit potenziellen Kunden und Auftraggebern zusammengebracht. Am Adecco-Sitz in Düsseldorf drehte sich am Donnerstag alles um neue Geschäftsideen und deren Rolle in der Personalbranche. Nachdem die Startups ihre Ideen vorgestellt hatten, gab die HR-Tech-Day-Jury den Gewinner bekannt. Rund 100 Gäste erhielten einen einmaligen Einblick in die Innovationsarbeit und Kooperationen der HR-Tech-Community.

Digitale HR-Konzepte auf dem Vormarsch

In Kurzvorträgen präsentierten die Startups ihre Konzepte und Ideen rund um die digitale Zukunft der HR Branche. Potentielle Kunden, Investoren und das Adecco Management bildeten die achtköpfige Jury und prüften jede Idee sorgfältig. Großer Vorteil für die teilnehmenden Teams: Ihnen steht das 60 Länder umfassende internationale Netzwerk des Personaldienstleisters The Adecco Group zur Verfügung. Nach der Ideenvorstellung konnten die Startups dann während des Networkings mit den Gästen vom Know-how erfahrener Unternehmer und Branchenexperten profitierten.

#HRTechDay als Chance

„Für Gründer ist der #HRTechDay eine einmalige Chance, um Aufmerksamkeit auf sich und die eigene Idee zu ziehen“, sagte Franz-Josef Schürmann, Chief sales & innovation officer der Adecco Group DACH. „Die Digitalisierung und der Austausch mit kreativen Jungunternehmen bietet viele Chancen, denn Unternehmen suchen nach innovativen Herangehensweisen und Lösungen.“ Henrik Straatmann, Director Digital Business Unit der DIS AG ergänzt: „Uns liegt der Aufbau einer HR-Tech-Community für unsere Branche am Herzen. Mit dem ersten #HRTechDay bringen wir Menschen mit Ideen zusammen.” Besonders überzeugt war die Jury des #HRTechDays von dem Startup truffls, das eine mobile Recruiting-App anbietet, die sich durch lernende Matching-Algorithmen auszeichnet. Daten aus dem Lebenslauf werden so mit den Stellenausschreibungen abgeglichen. Clemens Dittrich, Gründer und CEO des Jungunternehmens: „Das Thema Digitalisierung hat im Recruiting gerade erst begonnen. Wir freuen uns, den HR-Tech-Award der Adecco Gruppe zu gewinnen und auf die weitere Zusammenarbeit mit der Adecco Gruppe.” Platz zwei belegte das erst vor zwei Wochen gegründete Startup BETTER ONE mit seiner Idee für eine zentralisierte Plattform im Bereich HR, die bestehende Tools und Prozesse miteinander verknüpft.

Merken

Merken

Veröffentlicht von

Katherina Ibeling

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Ein Gedanke zu „Adecco fördert Start-ups“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.