FHM-Studierende gestalten Logo-Skulptur für die Aktion #BielefeldLiebe

Die Stadt Bielefeld hat innerhalb eines Kreativwettbewerbs dazu aufgerufen, ein großes 3D-Modell des bekannten Bielefelder „BIE“-Stadtlogos zu gestalten. Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ist mit dabei: Zehn Bachelor-Studierende des Studiengangs Kommunikationsdesign & Werbung werden ab sofort in Kleingruppen verschiedene Konzepte zur Gestaltung erarbeiten und den besten Vorschlag dann auch selbst am Modell umsetzen. Das Projekt ist damit Teil ihres Kommunikationsdesign-Studiums, das an der FHM besonders praxisnah gestaltet ist.

FHM-Studierende gestalten Logo-Skulptur für die Aktion #BielefeldLiebe weiterlesen

Starters Summit 2021: FHM-Studentinnen organisieren OWLs Ideen-Camp

In drei Tagen vom Einfall zum Geschäftsmodell: Vom 19. bis 21. März 2021 treffen wieder kreative Ideen potenzieller Gründer auf erfahrene Speaker und Coaches. Dann findet der nächste Starters Summit – OWLs wohl individuellstes Ideen-Camp – statt und wirft den Fokus auf die Entwicklung und Weiterentwicklung von Geschäftsideen mit Hilfe von Design Thinking Methoden. Organisiert wird die Veranstaltung von sechs Studentinnen des Master-Studiengangs “Crossmedia & Communication Management” an der Fachhochschule des Mittelstands (FHM). Bis zu 60 kreative Köpfe können teilnehmen und professionelle Speaker und Coaches werden das Camp mit ihrer Erfahrung, ihren Ideen und ihrer Expertise bereichern. Anmelden kann man sich ab sofort unter www.starterssummit.com/dabei-sein/.

Starters Summit 2021: FHM-Studentinnen organisieren OWLs Ideen-Camp weiterlesen

Ergebnisse der HEALTH GAMES OWL zeigen Handlungsfelder auf

Stellten die Ergebnisse vor: Philip Harting (Vorstandsvorsitzender HARTING), Marion Wienecke (SALUTO), Prof. Dr. Walter Niemeier (FHM Fachhochschule des Mittelstands), Claudia Nolden (SALUTO) und Prof. Dr. Elmar Wienecke (SALUTO, von links nach rechts). (Foto: HARTING)
Stellten die Ergebnisse vor: Philip Harting (Vorstandsvorsitzender HARTING), Marion Wienecke (SALUTO), Prof. Dr. Walter Niemeier (FHM Fachhochschule des Mittelstands), Claudia Nolden (SALUTO) und Prof. Dr. Elmar Wienecke (SALUTO, von links nach rechts). (Foto: HARTING)

Espelkamp. Die HARTING Technologiegruppe setzt sich seit Jahren aktiv für die Gesundheit und das Wohlbefinden ihrer Mitarbeitenden ein. Mit dem Gesundheitskonzept Fit@HARTING legt das Unternehmen besonderen Wert auf das Thema Prävention. Daher nahm die Technologiegruppe im September an den HEALTH GAMES OWL teil. Die Ergebnisse liegen nun vor – und zeigen HARTING konkrete Handlungsfelder auf. Das Unternehmen wird den Fokus künftig noch stärker auf psychomentale Belastungen legen.

Ergebnisse der HEALTH GAMES OWL zeigen Handlungsfelder auf weiterlesen