KUTENO Haupteingang (Foto: KUTENO GmbH & Co. KG)
KUTENO Haupteingang (Foto: KUTENO GmbH & Co. KG)

KUTENO – Kunststofftechnik Nord 2022 – Hochstimmung in Rheda-Wiedenbrück

Gestern war der Schlusstag der 4. KUTENO Messe im A2 Forum, Rheda-Wiedenbrück. 260 Aussteller hatten erfolgreiche 3 Messetage, an denen etwas über 2.600 Fachbesucher aus der kunststoffverarbeitenden Industrie den Weg ins ausgebuchte Messegelände fanden.

„Ich freue mich, dass das KUTENO Messekonzept seine Stärken zum erneut ausspielen konnte. Die Messe bot Platz für den persönlichen Austausch, zum Betreuen der Kunden, zum Bewerben von Produkten und Dienstleistungen und nicht zuletzt zum Netzwerken. Leistungen, die nur ein „LIVE-EVENT“ wie die KUTENO zu einem umfassendes Branchen-Erlebnis unter Einbeziehung aller Sinne abbilden kann.“ erklärt Horst Rudolph vom Veranstalter der KUTENO.
Das Motto der Fachmesse „Wir vernetzen Entscheider“ wurde konkret umgesetzt und resultierte in einer sehr zufriedenen Ausstellerschaft. „Wir sind mit unserem Gemeinschaftsstand überzeugte KUTENO Aussteller der ersten Stunde. Die Messe bietet nicht nur ein hohes Besucheraufkommen, sondern sticht hervor durch eine außerordentliche fachliche Kompetenz der Messebesucher, die oft sofort zu konkreten Projekten führt.“ erläutert Marius Fedler, Leiter Vertrieb vom Kunststoffinstitut Lüdenscheid. „Das Messekonzept der KUTENO ist bestechend gut“, schwärmt Michael Trapp, Geschäftsführer von der Sattler KunststoffWerk GmbH.
Auch 2022 gab es 2 ergänzende Fachvortragsreihen sowie eine Sonderfläche zum Thema Kreislaufwirtschaft in der Kunststoffverarbeitung. Seitens der Fachbesucher gab es ebenfalls viel Lob für die Messe. „Eine rundum gelungene Veranstaltung“, so Stefan Schmedding, Director Cluster CAPEX Corporate Purchase von Phoenix Contact.
Das Datum der nächsten KUTENO steht bereits fest: die Branche trifft sich vom 09. bis 11. Mai 2023 erneut in Rheda Wiedenbrück.

Veröffentlicht von

WIR Redaktion

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.