Strategisches und vorausschauendes Marketing ist eine wichtige Größe, um sich im Markt zu behaupten und Endkunden von sich zu überzeugen. Deshalb investiert markilux seit Jahren in einen vielfältigen Mix aus Marketinginstrumenten und Medienkanälen. Dazu gehört auch, den Fachhandel tatkräftig in der regionalen Werbung mit einem umfassenden Service-Angebot zu unterstützen. Auf dem Bild: Christiane Berning -Leitung Marketing und Business Development (Foto: markilux)
Strategisches und vorausschauendes Marketing ist eine wichtige Größe, um sich im Markt zu behaupten und Endkunden von sich zu überzeugen. Deshalb investiert markilux seit Jahren in einen vielfältigen Mix aus Marketinginstrumenten und Medienkanälen. Dazu gehört auch, den Fachhandel tatkräftig in der regionalen Werbung mit einem umfassenden Service-Angebot zu unterstützen. Auf dem Bild: Christiane Berning -Leitung Marketing und Business Development (Foto: markilux)

Vermarktung mit kluger Strategie

markilux hat sein Marketing in den vergangenen Jahren systematisch und mit Weitsicht aufgebaut

Eine Marke bekannt zu machen und ihr ein positives Image zu geben, bedarf eines gut geplanten Marketings. Das ist jedenfalls die Strategie von markilux. Hierzu zählt für den Markisenexperten auch, seine Fachpartner auf vielfältige Weise im Vertrieb und Service zu unterstützen. Denn dies stärkt die Marke und fördert zugleich den Umsatz im Fachhandel.

„Endkunden von sich und seinen Produkten zu überzeugen, Vertrauen aufzubauen, das ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Denn die Kunden erwarten heute deutlich mehr von einem Unternehmen als noch vor Jahren. Mehr Produkt, mehr Service und mehr Sicherheit“, weiß Christiane Berning, Leiterin der Abteilung Marketing und Business-Development bei markilux.

Ein gutes Image sorgt für guten Umsatz

Um Endkunden zu erreichen, investiert der Markisenhersteller daher seit Jahren in verschiedene Marketinginstrumente und Medienkanäle. Gleichzeitig unterstützt der Markisenhersteller seine Fachhandelspartner mit einem vielfältigen Serviceangebot in der Beratung, dem Verkauf und Kundenservice. „Wir setzen auf eine kluge, vielfältige Marketingstrategie und auf Kontinuität. Sowohl was unseren eigenen Markenauftritt betrifft als auch mit Blick auf die Handwerksbetriebe, mit denen wir zusammenarbeiten“, erklärt Berning. Denn beides sei mit Imagegewinn verbunden und sorge für wachsende Umsätze.

„Customer Service“ berät den Fachhandel

Der Service für den Fachhandel umfasst einen Mix aus Print- und Onlinewerbung vor allem für das Frühjahr und den Frühsommer. So stehen zum Beispiel fertig layoutete Anzeigenmotive zum Download zur Verfügung, in die lediglich das Logo des jeweiligen Fachpartners einzupflegen ist. Ferner unterstützt markilux dabei, spezielle Werbeaktionen, Hausmessen oder sonstige werbewirksame Veranstaltungen zu organisieren sowie Kampagnen zu planen. Den Fachbetrieben steht dafür seit 2018 der „Customer Service“ zur Seite. Er soll davon überzeugen, wie wichtig ein vorausschauendes Marketing und regelmäßige Werbung sind und berät, welche Bausteine des Service-Angebotes sich im Einzelnen eignen.

Service-Angebot unterstützt offline und online

„Der ‚Customer Service‘ entlastet die Handwerksbetriebe besonders während der Hochsaison im Frühjahr und sorgt für einen einheitlichen, professionellen Werbeauftritt unserer Marke“, sagt Christiane Berning. Aus diesem Grund biete man dem Fachhandel außerdem einen Planungsservice für Schauräume an, um die Produkte im Corporate Design von markilux zu präsentieren. Ferner gibt es einen umfassenden digitalen Support. Ob beim Gestalten von Fachpartner-Websites, in Form der Online-Auftragserfassung und des Markisen-Konfigurators sowie der Augmented Reality App oder durch weitere hilfreiche Tools auf der Unternehmenswebsite.

Markenauftritt signalisiert Unternehmensstärke

„All dies flankieren wir mit unserer eigenen Werbung über Image-Kampagnen, durch Radiowerbung, Social Media und Pressearbeit. Zudem mit Print- und Onlinebroschüren, die sich Endkunden auf unserer Homepage herunterladen können“, sagt die Marketingleiterin. Dabei ginge es nicht nur um das Präsentieren der eigenen Produktwelt, sondern auch darum, als modernes Unternehmen und als starker regionaler Arbeitgeber aufzutreten. „Uns ist es wichtig, von unseren Fachkunden als innovatives Unternehmen wahrgenommen zu werden und damit auch als ein sicherer Partner für die Zukunft“, betont Christiane Berning.

Veröffentlicht von

WIR Redaktion

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.