WIGOS-Geschäftsführer Siegfried Averhage (li.) und Thomas Serries, Leiter des UnternehmensService (re.) begrüßten Axel Kolhosser im Team der WIGOS. (Foto: Eckhard Wiebrock )
WIGOS-Geschäftsführer Siegfried Averhage (li.) und Thomas Serries, Leiter des UnternehmensService (re.) begrüßten Axel Kolhosser im Team der WIGOS. (Foto: Eckhard Wiebrock )

Axel Kolhosser verstärkt den UnternehmensService der WIGOS

Der Jurist ist neuer Ansprechpartner für Unternehmen im Nordkreis  

Landkreis Osnabrück. „Ich freue mich, wieder an meiner vertrauten Wirkungsstätte tätig zu sein und auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den zahlreichen interessanten Unternehmen im Nordkreis.“ Im Gegensatz zu vielen anderen, die eine neue Arbeitsstelle antreten, fällt Axel Kolhosser die Eingewöhnung nicht schwer. Schließlich ist der Einstieg beim UnternehmensService der WIGOS Wirtschaftsförderungsgesellschaft Osnabrücker Land für ihn ein echtes Heimspiel. Bevor der Volljurist im Februar 2020  eine neue berufliche Herausforderung annahm, war er sechs Jahre beim WIGOS-UnternehmensService für Unternehmen aus dem Ostkreis zuständig. Seit Juli 2022 verstärkt er wieder das Team des UnternehmensService – nun als Ansprechpartner für den Nordkreis.

„Für die WIGOS ist es ein Glücksfall, dass wir mit Axel Kolhosser so schnell und unkompliziert einen erfahrenen Kollegen wiedergewinnen konnten, der mit dem Team, den Strukturen und der Region sehr vertraut ist und die Unternehmen im Landkreis Osnabrück kennt“, betont WIGOS-Geschäftsführer Siegfried Averhage. Der UnternehmensService ist erster Ansprechpartner für Unternehmen aus dem Landkreis Osnabrück oder solche, die sich ansiedeln wollten. Das vierköpfige Team unter der Leitung von Thomas Serries berät Unternehmen in allen Fragen rund um die Unternehmensentwicklung, Innovationen und Fördermittelakquise bis hin zur Unternehmensnachfolge – aufgeteilt nach Regionen des Landkreises. So betreut André Schulenberg Unternehmen im Ostkreis, Andrea Frosch Firmen im Südkreis. Axel Kolhosser tritt im Nordkreis die Nachfolge des im März dieses Jahres verstorbenen Robert Kampmann an.

Beruflich wie privat ist der nördliche Landkreis für Axel Kolhosser vertrautes Terrain. Der gebürtige Bramscher studierte nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann Rechtswissenschaften in Osnabrück und schloss dies als Volljurist ab. In seiner beruflichen Laufbahn war er als Filialleiter einer Bank tätig, bevor er 2013 zur WIGOS kam. Im Februar 2020 wechselte er als Geschäftsführer des Coppenrath Innovation Centre zur Aloys & Brigitte Coppenrath Stiftung. Aus privaten Gründen kehrte der 49-Jährige im Juli 2022 zur WIGOS zurück.

Veröffentlicht von

WIR Redaktion

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.