Beim Willkommensevent können sich die Teilnehmenden mit tierischem Ausblick kennenlernen. Dülmener Wildpferde (Foto: Münsterland e.V./Philipp Fölting)
Beim Willkommensevent können sich die Teilnehmenden mit tierischem Ausblick kennenlernen. Dülmener Wildpferde (Foto: Münsterland e.V./Philipp Fölting)

Besuch der Wildpferde im Merfelder Bruch: Willkommensevent für Neulinge am 7. Mai in Dülmen

Angekommen im Job, Wohnung gefunden, aber noch zu wenig Leute kennengelernt? Das lässt sich ändern: Beim Willkommensevent für Neulinge am 7. Mai (Samstag) in Dülmen. Der Service Onboarding@Münsterland des Münsterland e.V. lädt zusammen mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Dülmen ein zu einem Besuch der Wildpferde im Merfelder Bruch. Angesprochen sind alle, die noch nicht lange im Münsterland leben und neue Kontakte knüpfen möchten. Auch Familien mit Kindern sind herzlich willkommen.

Die Veranstaltung startet um 14 Uhr am Bahnhof in Dülmen. Von dort geht es mit einem Doppeldecker-Oldtimerbus zu den Dülmener Wildpferden in das Naturschutzgebiet Merfelder Bruch. Bei einer exklusiven Führung erfahren die Teilnehmenden mehr über die Tiere und ihren Lebensraum. Die Herde gilt heute als die letzte Wildpferdeherde Europas und hat mit rund 400 Tieren eine imposante Größe. Im Anschluss picknicken die Neulinge vor Ort bei Kaffee und Kuchen mit Blick auf die Wildpferde. Ein geselliger Rahmen, um nicht nur das Münsterland, sondern auch andere Neulinge in der Region kennenzulernen und sich auszutauschen. Der Oldtimerbus bringt alle danach wieder zurück zum Dülmener Bahnhof. Ende ist gegen 17 Uhr.

Der Eintritt ist frei, Anmeldungen sind bis zum 30. April möglich auf www.muensterland.com/willkommensevents. Schnell sein lohnt sich, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Weitere Informationen zum Service Onboarding@Münsterland
Der Service Onboarding@Münsterland ist eine regionale Initiative von Arbeitgebern und Wirtschaftsakteuren des Münsterlandes und wird vom Münsterland e.V. mit Unterstützung zahlreicher Institutionen des Münsterlandes umgesetzt. Der Service richtet sich an (neue) Fachkräfte wie auch Arbeitgeber. Fachkräfte werden beim Ankommen und Münsterlanden unterstützt, Arbeitgeber in der Region bei der Fachkräftegewinnung. Weitere Infos auf www.onboarding-muensterland.com.

Weitere Informationen zum Fachkräfte-Service „Hey Dülmen“
Der Fachkräfte-Service „Hey Dülmen“, initiiert durch die Wirtschaftsförderung der Stadt Dülmen, unterstützt Dülmener Unternehmen bei der Gewinnung von Fachkräften und spricht Fach- und Führungskräfte an, die vor der Entscheidung stehen, einen Job in Dülmen anzunehmen oder die sich bereits für einen Job in der Stadt entschieden haben und hier zufrieden „ankommen“ möchten. Der Fachkräfte-Service bietet auch persönliche Beratung, klärt Fragen und holt Informationen für die individuellen Bedürfnisse der Interessierten ein. Weitere Infos auf www.hey-duelmen.de.

Veröffentlicht von

WIR Redaktion

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.