PSI auf L der Logimat (Foto: psi_logistics)
PSI auf der Logimat (Foto: psi_logistics)

PSI Logistics mit innovativen Entwicklungen auf der LogiMAT 2022

Effiziente Logistikprozesse und Optimierungsfunktionen für mehr Klimaschutz

Die PSI Logistics GmbH präsentiert auf der LogiMAT vom 31. Mai bis 2. Juni 2022 (Halle 8, Stand D70) zahlreiche Messeneuheiten zur Planung und Steuerung effizienter Logistikprozesse sowie Optimierungsfunktionen für mehr Klimaschutz und proaktives Risikomanagement in der Supply Chain.

Erstmals wird das bewährte Warehouse Management System PSIwms in einer branchenspezifisch vorkonfigurierten E-Commerce-Lösung vorgestellt. Das Best-Practice-Komplettpaket ist speziell auf die für den E-Commerce und Omnichannel relevanten Prozesse und Arbeitsanforderungen ausgelegt. Die cloudbasierte Branchenlösung ist sofort verfügbar, erfordert keinen zusätzlichen Programmieraufwand und ermöglicht kurze Projektlaufzeiten. Wie das neue PSIwms Release zeichnet sich auch das E-Commerce Template durch die neuen konfigurierbaren Arbeitsmasken sowie einem neuen Graphical User Interface für eine komfortable Anpassung der Benutzeroberflächen und verbesserte Performance aus.

Das Staplerleitsystem Transport Control ist in einer Stand-alone-Lösung als vollständige Web-Applikation für eine optimierte Produktivität und Ressourcenplanung der innerbetrieblichen Transporte zu sehen. Die Lösung markiert den Einstieg in das zukünftig vollständig webbasierte PSIwms.

Eine weitere Neuheit sind die PSI Smart Routing Services. Der cloudbasierte Dienst PSIsrs für proaktive und effiziente Routenplanung liefert mit intelligenten Funktionen und geringem Zeitaufwand hochpräzise Routingergebnisse unter Berücksichtigung kundenspezifischer Konfigurationen.

PSIglobal, die Software für intelligentes Supply Chain Network Design, wird mit Emissionskalkulator und integrierter Szenariotechnologie als Softwaresystem für proaktives Risikomanagement, optimierten Ressourceneinsatz in der Supply Chain, Dekarbonisierung und Gestaltung einer grünen Supply Chain vorgestellt.

Abgerundet wird der Messeauftritt mit Neuerungen der ERP- und MES-Softwarelösungen der PSI.

Der PSI-Konzern entwickelt eigene Softwareprodukte zur Optimierung des Energie- und Materialflusses bei Versorgern (Energienetze, Energiehandel, Öffentlicher Personenverkehr) und Industrie (Metallerzeugung, Automotive, Maschinenbau, Logistik). Die aus Standardkomponenten aufgebauten Branchenprodukte werden sowohl im Direktvertrieb als auch über den Multicloud-fähigen PSI App Store vertrieben und können zudem von Kunden und Partnern selbst angepasst werden. PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt weltweit etwa 2.200 Mitarbeiter. www.psi.de

Veröffentlicht von

WIR Redaktion

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.