Konstantin A. Krauth, Leitender Kinder- und Jugendarzt in der Klinik Bad Oexen, und Viola Schmidt, Abteilungsleiterin Ergotheraphie, freuten sich über die Spende, die Sandra Wehrhahn (rechts) überbrachte. - Foto: Buschjost GmbH
Konstantin A. Krauth, Leitender Kinder- und Jugendarzt in der Klinik Bad Oexen, und Viola Schmidt, Abteilungsleiterin Ergotheraphie, freuten sich über die Spende, die Sandra Wehrhahn (rechts) überbrachte. - Foto: Buschjost GmbH

Freude schenken: Buschjost GmbH und Belegschaft spenden zu Weihnachten

Engagement gehört bei der Buschjost GmbH, einem Unternehmen von IMI Precision Engineering, zur Unternehmenskultur. Bereits seit zehn Jahren verzichtet das Unternehmen darauf, Kunden und Geschäftspartner mit einem teuren Weihnachtspräsent zu überraschen und spendet stattdessen für einen guten Zweck. In diesem Jahr geht eine Summe von 1.140 Euro an den Förderkreis Kinderhaus Bad Oexen e.V. in Bad Oeynhausen.  

Die Spende soll Kindern und Jugendlichen zu Gute kommen, die nach einer Krebserkrankung zur Rehabilitation in der Klinik Bad Oexen untergebracht sind. Und das Geld findet hier gute Verwendung: Der Förderverein finanziert das ganze Jahr über diverse Projekte, wie Spiellandschaften, therapeutisches Reiten oder Musikinstrumente für die Musiktherapie. Darüber hinaus leistet der Verein auch humanitäre Hilfen, indem er z.B. bedürftigen Familien während der Reha Zuschüsse für Ausflüge und andere Gemeinschaftsaktivitäten zahlt. Mit der Buschjost Spende soll beispielsweise ein ergotherapeutisches Projekt zum Thema Snoezelen unterstützt werden. „Uns ist es wichtig, etwas Gutes in unserer Heimat zu tun. Als lokal verankertes Unternehmen ist sich Buschjost seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst. Vor allem Kinder liegen uns am Herzen, denn nicht alle sind auf der Sonnenseite des Lebens geboren.“ erklärt Andreas Pönnighaus, Standortleiter der Buschjost GmbH zur alljährlichen Spendenaktion.

Sandra Wehrhahn, Leiterin Kommunikation, überbrachte die Spende jetzt dem Förderverein und konnte sich so gleich vor Ort vom guten Zweck überzeugen: „Wir sind beeindruckt von der Arbeit, die der Förderverein für seine kleinen Schützlinge und ihre Familien leistet und freuen uns, wenn unser Spendenbeitrag dabei hilft, den Weg zur Genesung ein Stück weit zu ebnen. Wir wissen natürlich, dass dieser leider lang ist und viel Kraft erfordert.“

Parallel zu der Unternehmensspende wurde in diesem Jahr schon zum sechsten Mal durch die  Belegschaft die Aktion „Wünsch dir was“ vom Verein Karlsson e.V. in Herford unterstützt.

Bei dieser Aktion werden Weihnachtswünsche von Kindern und Jugendlichen aus finanziell schwachen Familien in der Region erfüllt. Dabei wünschen sich die Kinder nicht nur Spielsachen oder Freizeitaktivitäten, verstärkt stehen bescheidene Dinge auf den Wunschzetteln: Materialien für die Schule, Bekleidung, Bettwäsche oder neue Schuhe.

Insgesamt 91 Wunschzettel von Kindern und Jugendlichen im Alter von 0 bis 18 Jahren wurden dieses Jahr durch die Buschjost Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernommen. Viele suchten sich sogar gleich mehrere Wunschzettel aus. Der Wert der Pakete lag dabei um die 25 Euro aufwärts pro Kind.

Mitte Dezember übergaben Nicole Flagmeyer und Vanessa Bornemann vom Buschjost Marketing die vielen schön verzierten Päckchen an Hilke Fabry und Petra Imort vom Verein Karlsson e.V. Sie verteilen die Geschenke mit ihrem Team in den kommenden Tagen so, dass alle pünktlich an Weihnachten unterm Baum liegen.

Zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beteiligten sich an der Aktion und erfüllten einen oder sogar mehrere Wunschzettel. - Foto: IMI Precision Engineering
Zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beteiligten sich an der Aktion und erfüllten einen oder sogar mehrere Wunschzettel. – Foto: Buschjost GmbH

IMI Precision Engineering ist ein international führender Hersteller und Systemanbieter im Bereich der pneumatischen Antriebs- und Steuerungstechnik. Durch die besonders enge interne Zusammenarbeit innerhalb der IMI-Gruppe kann IMI Precision Engineering individuellste technologische Aufgabenstellungen seiner Kunden genau definieren, ihnen maßgeschneiderte Lösungen anbieten und auf diese Weise zu entscheidenden Wettbewerbsvorteilen verhelfen. Durch die Nutzung von Synergien und die Verknüpfung von Expertenwissen im gesamten Unternehmensverbund werden Lösungen für Applikationen und Anwendungen verschiedenster Branchen angeboten. Hierfür stützt sich IMI Precision Engineering auf ein umfangreiches Portfolio an bewährten Premiumprodukten, das die Produktmarken IMI Norgren, IMI Buschjost, IMI FAS, IMI Herion und IMI Maxseal umfasst. Mit der Innovationskraft und technischen Expertise von mehr als 6.000 Mitarbeitern ist IMI Precision Engineering mit Produktionsstätten weltweit vertreten und bietet gleichzeitig mit einem Vertriebs- und Servicenetz in 75 Ländern außergewöhnlichen Vor-Ort-Service. IMI Precision Engineering ist ein Unternehmensbereich der britischen IMI plc, die einen Jahresumsatz von ca. 1,7 Mrd. britischen Pfund erwirtschaftet. Technologiezentren befinden sich in den USA, Deutschland, Großbritannien und China.
www.imi-precision.com/de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.