Spatenstich für Dienstleistungszentrum

Parkplätze bleiben erhalten – Fertigstellung Frühjahr 2016. (Foto: Stadt Lingen (Ems))
Parkplätze bleiben erhalten – Fertigstellung Frühjahr 2016. (Foto: Stadt Lingen (Ems))

Lingen. Den ersten Spatenstich für das neue Dienstleistungszentrum an der Kreuzung Waldstraße – Willy-Brandt-Ring konnten nun Investor, Projektentwickler, Bauunternehmer und Vertreter der Stadt Lingen setzen. In unmittelbarer Nähe zur Wilhelmshöhe, dem Theater, dem Kino und den Lingener Stadtwerken sollen Räumlichkeiten für Kanzleien oder Praxen sowie weitere Parkplätze in einer Tiefgarage und einem Parkdeck angeboten werden.

„Wir konnten schon eine Vielzahl von Mietern gewinnen“, erläuterte Gerd Sandhaus. „Eine Werbeagentur, Arztpraxis und Versicherungsbüro zählen zu den zukünftigen Nutzern des Gebäudes.“ Da diese sich neu ansiedeln, entstehen zudem neue Arbeitsplätze.

„Das architektonisch ansprechendes Dienstleistungszentrum „EmsKontor“ wird die Ecke weiter aufwerten und sich optisch gut in den bestehenden Komplex aus Kino, Stadtwerken und Theater einfügen“, sagte Oberbürgermeister Dieter Krone. „Mit der Tiefgarage und dem Parkdeck erfüllt der Neubau nicht nur unsere Forderung, die Parkplätze zu erhalten, sondern es werden darüber hinaus sogar zusätzliche Parkplätze geschaffen.“

Der Oberbürgermeister begrüßte zudem, dass mit MR Bau aus Haselünne ein Bauunternehmen aus der Region den Zuschlag für den Neubau erhalten habe. Die Vergabe weiterer Aufträge an regionale wie auch Lingener Unternehmen wird folgen. Die Fertigstellung ist für Frühjahr 2016 geplant. 3,2 Millionen Euro sollen in den Neubau fließen.

www.lingen.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.