Intelligente Industrie im Kreis Warendorf vorantreiben – gfw bietet Unternehmen Informationsreis. (Bild: GDJ/ pixabay)
Intelligente Industrie im Kreis Warendorf vorantreiben – gfw bietet Unternehmen Informationsreis. (Bild: GDJ/ pixabay)

gfw bietet Unternehmen Informationsreise zur Hannover Messe

Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen gewinnen in der Industrie 4.0 immer schneller an Bedeutung. Unter dem Leitthema „Industrial Intelligence“ steht diese Entwicklung auf der diesjährigen HANNOVER MESSE im Mittelpunkt. Die gfw–Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf mbH lädt auch in diesem Jahr Unternehmen aus dem Kreis zu einer Tagesreise zur weltgrößten Industriemesse ein, und zwar am Mittwoch, 3. April. Start ist um 07.00 Uhr an der gfw-Geschäftsstelle.

Während der Busreise erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Informationen zum Besuchsprogramm. „Die HANNOVER MESSE unterstreicht die Bedeutung der intelligenten Industrie, und wir wollen zeigen, dass Wirtschaft und Unternehmen im Kreis Warendorf diese Entwicklung forcieren können“, so gfw-Geschäftsführerin Petra Michalczak-Hülsmann.

Künstlichen Intelligenz mit gfw

Systeme der künstlichen Intelligenz (KI) (engl. Artificial Intelligence (AI)) simulieren menschliche Intelligenz mit Maschinen und vor allem Computersystemen. Hochintelligente Maschinen ermöglichen eine autonome Überwachung und Optimierung von Produktionsprozessen genauso wie eine zweckgerichtete Ausrichtung auf Kundenbedürfnisse. Zu diesen Themen wird sich die gfw mit den Unternehmen auf der HANNOVER MESSE informieren.

Terminiert sind Besuche bei der Scheer GmbH, bei Festo AG & Co. KG, bei 3D Interaction Technologies GmbH und bei Beckhoff Automation GmbH & Co. KG.

„Mit diesem interessanten Besuchsprogramm setzen wir unsere Informationsveranstaltungen zu Industrie 4.0 und Digitalisierung fort, um Unternehmen den entsprechenden Wissenstransfer anzubieten“, erläutert Petra Michalczak-Hülsmann, das Angebot der Reise. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, individuelle Termine auf der Messe wahrzunehmen.

www.gfw-waf.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.