Parkflächenabdichtung für das guss|Award prämierte Mitarbeiterparkhaus von HOFMEISTER Gussasphalt. (Foto: HOFMEISTER)
Parkflächenabdichtung für das guss|Award prämierte Mitarbeiterparkhaus von HOFMEISTER Gussasphalt. (Foto: HOFMEISTER)

guss|Award prämiertes Mitarbeiterparkhaus mit HOFMEISTER Gussasphalt

Herford. Der Gussasphalt-Architekturpreis der gba (Beratungsstellefür Gussasphaltanwendung)wurde zum vierten Mal verliehen. Die HOFMEISTER Gussasphalt GmbH & Co. KG aus Herford hat maßgeblich zu dem mit dem dritten Platz prämierten Bauprojekt beigetragen. So wurde das von der raum-z architekten GmbH geplante Mitarbeiterparkhaus der Firma Merck in Darmstadt für die Gestaltung und Anwendung von Gussasphalt Ende des letzten Jahres ausgezeichnet.

Das Parkhaus mit 700 Stellplätzen ist etwas Besonderes. Es ist ein Neubau, der wenig auffällt und in die grüne Umgebung eingebettet worden ist. Nicht zuletzt auf Grund der Bäume, die durch die offenen Parkdecks hindurch wachsen. Besonders die 12.000 m² Flächenabdichtung sind sowohl funktionell als auch gestalterisch hervorzuheben.

HOFMEISTER Gussasphalt hat in zwölf Wochen Bauzeit 1.800 Tonnen Gussasphalt verbaut. Es ist eine hervorragende Optik bei gleichzeitig fachlich gelungener Ausführung erzielt worden. So sind z.B. durch verschiedene Splittsorten, die Fahrbahnbereiche optisch von den Standflächen getrennt und die Rampen zum oberen Parkdeck beheizt ausgeführt worden.

HOFMEISTER überzeugt durch Kompetenz

Dieses innovative Mitarbeiterparkhaus hat somit eine langfristig nutzbare und nachhaltige, wartungsarme Parkflächenabdichtung erhalten. Durch das moderne Markierungskonzept und die hohe Funktionalität, weist es ebenso eine hohe Nutzerfreundlichkeit auf. Die drei Kriterien architektonisches Gesamtkonzept, Einbindung des Baustoffs Gussasphalt sowie Optik und Ausführungsdetails wurden laut Jury bei diesem Bauprojekt herausragend erfüllt.

www.hofmeister-asphalt.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.