Weiter mit Bildung

Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf: Partner Bei Bildung für Betriebe und Menschen in der Region: Als regionaler Unternehmensverband von Deutschlands vielseitigsten Wirtschaftsbereich, dem Handwerk, weiß die Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf wie wichtig eine qualifizierte berufliche Aus- und Weiterbildung für die Zukunftsentwicklung der Handwerksunternehmen in den Kreisen Steinfurt und Warendorf und für das berufliche Fortkommen der Beschäftigten ist.

Rund 8.000 Handwerksunternehmen mit fast 54.000 Mitarbeitern müssen sich hier den Herausforderungen stellen, die sich aufgrund der demographischen Entwicklung und der ständigen technischen Weiterentwicklung ergeben. Die Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf und ihre vier nach DIN EN ISO 9001 zertifizierten BildungsCentern in Beckum, Ibbenbüren, Rheine und Warendorf bieten der heimischen mittelständischen Wirtschaft hierfür Zukunftslösungen.

Das Bildungsangebot ist bei der Kreishandwerkerschaft so vielfältig wie die Unternehmen und die Menschen, die sich weiterbilden wollen, und reicht von Seminaren zur Unternehmensführung, über Lehrgänge zu individuellen Qualifizierung in den Bereichen EDV, Technik, Sprachen oder im kaufmännischen Bereich bis hin zur anerkannten Qualifizierung zum Fachkaufmann der Handwerkswirtschaft und der klassischen Meister-Ausbildung im Handwerk. Als Partner der kleinen und mittleren Unternehmen in der Region beschränkt sich die Kreishandwerkerschaft aber nicht nur auf handwerksspezifische Fortbildungsthemen, sondern entwickelt ebenfalls bedarfsgerechte Qualifikationsangebote für andere Wirtschaftsbereiche.

Die Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf ist auch eine der landesweit anerkannten Beratungsstellen für den Bildungsscheck NRW, mit dem das Land Nordrhein-Westfalen die berufliche Weiterbildung fördert, sowie der Bildungsprämie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, die ebenfalls Arbeitnehmern die individuelle berufliche Fortbildung durch einen finanziellen Zuschuss erleichtert und damit ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt sichert und verbessert. Die geschulten Beraterinnen und Berater der Kreishandwerkerschaft in den BildungsCentern in Beckum und Rheine haben Kenntnisse des lokalen und regionalen Arbeits- und Weiterbildungsmarktes. Sie informieren die Weiterbildungsinteressierten gezielt und sorgen für den nötigen Durchblick in der Vielfalt der Angebote.

www.kh-st-waf.de

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.