Zeichen setzen mit kollektivem Nickerchen

Bielefeld. Am „Tag des Schlafes“ (21.06.) um Punkt 13 Uhr wurde es ganz plötzlich still im Park Inn by Radisson Bielefeld: Kein Geschirrgeklapper in der Küche, kein Staubsaugergebrumm in den Zimmern und kein Tastaturtippen in den Büros. Der Grund: Vom Hoteldirektor bis zum Azubi fielen alle Mitarbeiter des Hotels gleichzeitig in einen fingierten Dornröschenschlaf.

Mit der Aktion setzte das Hotel ein aufmerksamkeitsstarkes Zeichen für den gesunden Schlaf als Energiequelle und lebte gleichzeitig seinen Leitspruch „Gut schlafen. Gut Leben“. Während des rund fünfminütigen kollektiven Nickerchens sorgte der normalerweise für den Nachtbetrieb zuständige „Night Auditor“ dafür, dass im Hotel alles seinen geregelten Weg ging. Neben dem Hotelpersonal schlossen sich auch einige Gäste der Aktion spontan an und gönnten sich eine kurze Ruhepause.

Das Park Inn by Radisson Bielefeld ist eines von 17 Häusern der Vier-Sterne-Hotelkette, die sich an der bundesweiten Schlaf-Kampagne beteiligten. Hoteldirektor Christian Grochtdreiss freute sich über die positive Resonanz: „Guter Schlaf ist nicht mehr selbstverständlich und damit für viele Menschen heute ein wertvolles Gut – das zeigten die Gespräche im Nachgang zu unserer Aktion. Für uns war das eine schöne Bestätigung unseres Einsatzes für eine gute Schlafqualität in unserem Haus.“

Der „Tag des Schlafes“ wurde im Jahr 2000 vom gleichnamigen Verein ins Leben gerufen. Seitdem weist er jedes Jahr am 21. Juni, am längsten Tag des Jahres, auf die besondere Bedeutung des Schlafs für die Gesundheit und das tägliche Wohlbefinden hin.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.